Inhalt

Schwerpunkt

Neuer Generationenvertrag

brand eins 09/2020


Einstieg

S. 3

Gabriele Fischer über den Schwerpunkt Neuer Generationenvertrag

S. 6

Text und Foto: Martina Katz

Sandro Gaylan, 36, ist mit seinen acht Geschwistern bei der Mutter aufgewachsen. Er ging bis zum Alter von 16 Jahren in Manila, der Hauptstadt der Philippinen, zur Schule und besuchte dort anschließend ein halbes Jahr das Ricky Reyes Learning Institute, die bekannteste Friseurschule des Landes.

S. 8

Text: Holger Fröhlich

Tiktok ist mit kurzen Spaßvideos extrem erfolgreich, wünscht sich aber mehr Lerninhalte auf der Plattform. Wie kommt's?

Text: Martin Fehrensen, Mischa Täubner

S. 12

Text: Jens Bergmann
Illustration: Manu Burghart

Der Appenzeller ist einer der bekanntesten Schweizer Käse. Seine Erfolgsgeschichte beruht auf konsequenter Markenführung.

S. 14

Text: Bernd Eberhart
Foto: Joel Hunn

Bienen als Spediteure für Pflanzenschutzmittel.


Was Wirtschaft treibt

S. 16

Für die ökologische Wende braucht es die Kreislaufwirtschaft.

Text: Ulf J. Froitzheim

S. 22

Delivery Hero, die Bestellplattform für Essen, setzt auf Wachstum – koste es, was es wolle.

Text: Patricia Döhle

S. 24

Text: Sarah Sommer
Illustration: Alexander Glandien

Um seine Firma zu retten, übergibt der Inhaber sie einem Treuhänder. Der bestimmt nun – ohne dass Mitarbeiter oder Kunden dies merken. 


Schwerpunkt: Neuer Generationenvertrag

S. 32

Der Konflikt zwischen Alt und Jung ist heute wieder in Mode – und von gestern.

Text: Wolf Lotter

S. 38

Text: Johannes Böhme, Lilian Fiala und Sarah Sommer
Fotografie: Lorraine Hellwig

Was ist dran an den Vorurteilen über Alte und Junge?

S. 48

Text: Arne Storn
Fotografie: Jens Passoth

Das fragen sich Menschen, die bis 67 körperlich hart arbeiten sollen. Eine westfälische Firma arbeitet an Lösungen für das Problem.

S. 54

Text: Nina Bärschneider und Sarah Sommer
Fotografie: Julia Sellmann

Geselle, Meister, Bachelor – und das in nur vier Jahren. Absolventen einer neuen Handwerksausbildung für Überflieger.

S. 60

Text: Ingo Eggert
Illustration: Ahaok

S. 62

Text: Hannes M. Kneissler
Fotografie: Oliver Helbig

Martin Dachselt führt ein Start-up für E-Sports – und sehr junge Mitarbeiter. Dazu braucht er Fingerspitzengefühl. Sonst droht ein Aufstand.

S. 68

Text: Jens Bergmann

Wie der brandeins-Nachwuchs Jens Bergmann gekonnt hinters Licht führte.

S. 72

Text: Tassilo Hummel
Illustration: Elisabeth Moch

Korrespondentenbericht #Frankreich

Emmanuel Macron will Politik für die Jungen in Frankreich machen, aber das kommt bei denen nicht an. Sie demonstrieren gegen seine Rentenreform.

S. 72

Text: Johannes Dieterich
Illustration: Elisabeth Moch

Korrespondentenbericht #Südafrika

Die Geschichte von Musa Ngema zeigt: Zum Erwachsenwerden in Südafrika gehört das Teilen.

S. 72

Text: Mareike Enghusen
Illustration: Elisabeth Moch

Korrespondentenbericht #Israel

Nur wenige strenggläubige Männer in Israel verdienen Geld. Das wird zum Problem.

S. 80

In der Diskussion um die Finanzierung der Renten kursieren viele Mythen.

Text: Susanne Schäfer

S. 86

Über Konflikte zwischen Generationen in Politik, Familienunternehmen, Bildung und Wissenschaft.

Fragen an Stephan A. Jansen

S. 88

120 000 Euro Startkapital für jeden 25-Jährigen fordert der Ökonom Thomas Piketty.

Interview: Thomas Ramge

S. 92

Text: Sascha Valentin
Fotografie: Michael Hudler

Alfred Wagner hat sein Lebensthema gefunden und denkt nicht an Ruhestand. Der 90-Jährige arbeitet unermüdlich an einer ökologischen Landwirtschaft.


Was Menschen bewegt

S. 100

Text und Fotografie: Angelika Jakob

Vom Mafia-Opfer zum Vorzeige-Unternehmer: Die erstaunliche Geschichte des Walter Ansorge.


Ausstieg

S. 106

Text: Christoph Koch
Fotografie: Philotheus Nisch

Ein Szenario.

S. 109

HIV-Infektionen gelten als behandel-, aber unheilbar. Bislang. Wissenschaftler verschiedener Institute testen nun ein neues Verfahren.

Text: Frank Dahlmann
Abbildungen: Provirex Genome Editing Therapies GmbH

S. 111

Die Leichte Sprache nimmt den Inhalt ernst, aber nicht schwer. Das kann erhellend sein.
Hier die Übersetzung einiger Passagen der Grundstücksverwaltung der Wohnanlage Othmarscher Kirchenweg 6 + 8 + 8a mit der Aufforderung zur „Entfernung privater Spielplatzgeräte“ vom 20. Juli 2020.

Text: Holger Fröhlich


Gewinnspiel

„Junge und Alte wollen in einer Welt leben, in der man sich nicht vorm Morgen fürchten muss, sondern weiß, dass wir alles tun, damit es besser wird.“