Schwerpunkt:
Lernen

Ausgabe 09/2017

Im Leben lernen

In eigener Sache

Ein Blick ins Heft


Einstieg

Eine Elektrikerin in der Ukraine

Text und Foto: Jenni Roth

Die Welt in Zahlen

Text: Holger Fröhlich

Sloggi emanzipiert sich von Mutti

Text: Jens Bergmann Illustration: Manu Burghart

Die Tochter des Wäscheherstellers Triumph soll ihren eigenen Weg gehen. Wohin, verrät Ludovic Manzon, der Chef der Marke.

Platz da!

Ein Start-up aus Schweden stattet Rettungswagen mit Sendern aus, die andere Verkehrsteilnehmer übers Autoradio alarmieren. Eine Ergänzung zum Martinshorn, die Leben retten kann.

Text: Ole Pflüger
Foto: Viktor Gårdsäter

Wasserstoff (H)

Text: Dirk Böttcher

Was im Periodensystem an Wirtschaft steckt.

Angebot und Nachfrage steigen, vor allem wegen strengerer Abgasbestimmungen. Der weltweit größte Markt sind die USA – das größte Wachstum zeigt sich in China.

Viele Verlierer, ein Gewinner

Die Staaten Europas und die USA retteten während der Finanzkrise 2008 mit Milliardensummen die Banken. Ein Land hat dabei sogar Gewinn gemacht.

Text: Ingo Malcher


Was Wirtschaft treibt

Lasset uns denken!

Text: Daniel Hornuff
Illustration: Joni Majer

Im Team entstehen automatisch die besten Ideen, verheißt das Design Thinking. In den Unternehmen ist es Norm und Religion geworden. Eine neue Form des Okkultismus.


Schwerpunkt: Lernen

Prolog

Der Entwicklungshelfer

Text: Wolf Lotter
Illustration: Jan Robert Dünnweller

Bildung ist der Schlüssel für ein gelungenes Leben. Lernen ist aber mehr. Es bedeutet nicht, alles zu wissen, sondern maximale Entwicklungsfähigkeit.

Ran an die Synapsen

Text: Dirk Böttcher, Lea-Marie Kenzler
Fotos: Lisa Hörterer

Die frühkindliche Bildung gilt als ebenso wichtig wie vernachlässigt. Warum es sich lohnt, sie zu fördern.

Viele Wege führen in die IT

Text: Christoph Koch
Fotos: Chona Kasinger, Max Zerrahn

Quereinstieg oder Studium – wie wird man Software-Entwickler? Hier zwei Antworten von Praktikern.

Die Katze schläft

Text: Peter Lau
Illustration: Joni Majer

Künstliche Intelligenz soll die Welt verändern. Aber die Revolution scheitert bislang an den entscheidenden Details. Zum Beispiel in der Übersetzungsbranche.

„Das ist wie bei einem Papagei, der Sätze aufsagt.“

Warum wir nicht wissen, wie künstliche Intelligenz funktioniert.

Interview: Peter Lau

Ihr macht das schon

Text: Daniela Schröder
Fotos: Oliver Helbig

Wie zwei Chefs Verantwortung abgaben und eine hoch motivierte Belegschaft bekamen.

Was will ich werden?

Interview: Sarah Mühlberger

Um das herauszufinden, machten sich fünf Uni-Absolventen auf eine Reise, um die Zukunft der Arbeit zu erkunden.

Wie lernen Maschinen?

Text: Thomas Ramge
Illustration: Stills and Strokes

Ganz ähnlich wie Menschen: indem sie üben, üben, üben – und gesagt kriegen, was richtig ist.

Bildung in Zahlen

Text: Ingo Eggert
Grafik: Hahn + Zimmermann

„Hilf mir, es selbst zu tun“

Interview: Mischa Täubner
Fotos: Kai Müller

Die Art, wie wir Wissen vermitteln, ist ineffektiv, sagt der Physiker und Wissenschaftsphilosoph John Erpenbeck. Ein Gespräch über natürliche Neugier, Kontrollzwänge und Gefühle für Pythagoras.

Beobachten, variieren, messen, verstehen

Text: Peter Laudenbach
Fotos: Ludwig Schöpfer / Studio Tusch

Wie vermittelt man naturwissenschaftliches Wissen? Ein fränkischer Mittelständler hat eine handfeste Antwort.

Wie lernt man Spätburgunder?

Interview: Johannes Schweikle
Fotos: Philip Frowein

Wie lassen sich Mädchen für Mathe begeistern?

Text: Matthias Hannemann
Illustration: Stills and Strokes

Kopf und Hand

Text: Christian Sywottek
Fotos: Robert Fischer

Die duale Berufsausbildung ist ein deutsches Erfolgsmodell – nun allerdings in der Krise. Welches Potenzial in ihr steckt, zeigt die Maschinenfabrik Reinhausen.

Tun sich Jungen in der Schule schwer, weil dort männliche Vorbilder fehlen?

Text: Matthias Hannemann
Illustration: Stills and Strokes

Wie werde ich Vorstand?

Text: Ingo Eggert
Illustration: Ika Künzel

Fakten über die Mitglieder der Chef-Etage in Dax-Konzernen.

Kein Bock auf MOOC

Text: Dirk Böttcher und Lea-Marie Kenzler
Illustration: Christina Gransow

Der Hype um E-Learning ist vorbei. Nun erweist sich die Methode als das Beste, was den klassischen Hochschulen passieren konnte.

Ist der Abbruch des Studiums ein Problem?

Text: Matthias Hannemann
Illustration: Stills and Strokes

Ein Unternehmen macht Schule

Text: Christoph Koch
Fotos: Verena Kathrein

In der Provinz ist es schwierig, Fachkräfte zu finden. Auf der Schwäbischen Alb hat die Firma Groz-Beckert deshalb eine eigene Grundschule gegründet.

Gegen Windmühlen

Text: Andreas Molitor
Illustration: Julia Ossko und Eugen Schulz

In Deutschland hängt Bildungserfolg besonders stark von der sozialen Herkunft ab. Aber können Schulen kompensieren, was Eltern versäumt haben? Oder müssen wir uns mit ungleichen Startchancen abfinden?

Die Labor-Stadt

Barbara Harriss-White erforschte mehr als vier Jahrzehnte die indische Stadt Arni. Ein Gespräch über Fortbildungen im Hinterhof, und den Zusammenhang von Fernbussen mit Privatschulen.

Interview: Dirk Böttcher

Theater statt Betriebswirtschaft!

Was bleibt für den Menschen, wenn die Maschinen immer schlauer werden?

Fragen an Stephan A. Jansen

„Manche sind schlau, manche sind dumm …“

Wahlprogramme sind schwere Kost, auch beim Thema Bildung. Leichte Sprache macht sie bekömmlicher.

Text: Holger Fröhlich

Die automatisierte Schule

Text: Christoph Gurk
Fotos: Nichole Sobecki

„Es gab in Deutschland keine Vorbilder, die so aussahen wie ich“

Interview: Holger Fröhlich
Fotos: Markus Burke

Xatar ist Gangster-Rapper. Seine Geschichten hat er sich nicht ausgedacht, sondern erlebt. Ein Gespräch über den Knast, die Straße und den Wert von Bildung.


Ausstieg

Lieber blau als k. o.

Text: Frank Dahlmann Foto: © Gulliver Schools

Drei Schülerinnen aus Miami haben einen Trinkhalm erfunden, der Drogen erkennen kann.

leserbriefe@brandeins.de

Wer hat’s gesagt?