In eigener Sache

Von dieser Ausgabe an kostet das Einzelheft von brand eins 10 Euro, im Abonnement 8,50 Euro. Dafür bekommen Sie weiterhin Qualität, für die eine unabhängige Redaktion sorgt. Und die Gewissheit, dass brand eins auch in Zukunft nicht auf Hypes und Skandälchen setzen, sondern sorgsam abwägen wird, was wichtig ist und was nur dringlich erscheint.


Das gilt auch für unser eigenes Unternehmen – wir schreiben über die Veränderung der Wirtschaft und stecken mittendrin. Als eigenständiger kleiner Verlag in einer bewegten Branche stehen wir vor denselben Herausforderungen, die auch viele unserer Leser kennen: Wie weit sollen wir die Digitalisierung treiben? Welche neuen Ideen haben eine Zukunft?

Die wichtigste Erkenntnis: Panik hilft nicht. Und es hat keinen Sinn, auf jeden Trend aufzuspringen. Stattdessen entwickeln wir das Magazin ständig weiter – und probieren immer wieder Neues aus. So produzieren wir seit dem vergangenen Jahr zusammen mit Detektor.fm einen Podcast, der es schnell auf Spitzenplätze in den iTunes-Charts gebracht hat. Im brand eins Lab experimentiert Ingo Eggert mit Infografiken, die beispielsweise zeigen, in welchen Regionen die meisten Jugendlichen die Schule ohne Abschluss verlassen (brandeinslab.de). Wir denken über neue Print- und Veranstaltungsformate nach. Und seit dem 15. August ist brand eins International online: Immer wieder wurden wir gefragt, ob es unser Heft nicht auch auf Englisch geben kann. Nun liefern Ingo Malcher und ein Team in London monatlich drei Übersetzungen aus der aktuellen Ausgabe, neben einem bereits recht stattlichen Archiv (international.brandeins.de).

Der Dialog mit unseren Lesern, den wir seit der ersten Ausgabe pflegen, regt uns immer wieder an und bestärkt uns in unserer Arbeit. Sie teilen uns mit, wie wichtig brand eins für sie ist, weil es sie ermutigt, ihren eigenen Weg zu gehen, und weil es Lust auf Neues macht. Das hat uns auf die Idee gebracht, dieses Zutrauen weiterzugeben: Mehr zum brand eins-Zukunftsabo finden hier. Wenn Sie noch weitere Ideen haben, lassen Sie es uns wissen. Wir haben noch viel vor, gern mit Ihnen zusammen. ---