Gesucht nach:

Ergebnisse 1 bis 50 von 8081

Sortieren nach Relevanz Datum

Thema

Wo finden unsere Konferenzen statt? Auch wenn es vielleicht einfacher ginge: Wir waren schon in einem stillgelegten Kraftwerk, in einer leerstehenden Büroetage im Chilehaus, im achten Stock des ehemaligen Unilever-Hauses und in einem Automuseum. Wir suchen nicht krampfhaft nach originellen Locations, aber wir haben Freude daran, neue Räume mit unseren Themen zu füllen. weiter...Was bekommt man für sein Ticket? Inspirierende Vorträge, intensive Diskussionen, lange Pausen, ein stimmungsvolles Ambiente, erstklassige Speisen und Getränke vom Frühstück bis zum Absacker und eine...

Seite

11/2017

Start

Im Gesundheitsreport finden Sie sorgsam aufbereitete Daten und Fakten, die überraschende Einsichten bieten, für mehr Transparenz sorgen und bei der Einordnung helfen. Die redaktionellen Beiträge gehen unter anderem der Frage nach, warum Vereinfachung in komplexen Systemen auch kontraproduktiv sein kann und beweisen, dass unser deutsches System in Relation zu denen anderer Länder ziemlich gut aussieht. Weiterlesen und kostenlos herunterladenDie Digitalisierung erfordert neue Mitarbeiter mit neuen Fähigkeiten und Kompetenzen. Was bedeutet das für Personaler und Unternehmen? Und was für ihre...

Seite

11/2017

Startseite

brand eins – Das Gespräch In „brand eins – Das Gespräch“ seziert Jörg Thadeusz jede Woche in Zwiegesprächen mit Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, was Erfolg und Misserfolg ausmacht. Er lässt sich von seinen Gästen erzählen, wie man seine Karriere kuratiert und was es braucht, um Zukunft nicht passieren zu lassen, sondern mitzugestalten. Trailer anhörenDas brandeins-ZukunftsaboJetzt Zukunftsabonnent werden Wer in der Ausbildung ist und ein Jahr lang brand eins lesen möchte, kann sich hier bewerben. Hier bewerbenJetzt Zukunftssponsor werden Wir wollen jungen...

Seite

11/2017

Frauen und Männer in Zahlen

Durchschnittliches Heiratsalter lediger Männer im Jahr 2015, in Jahren¦33,8 Durchschnittliches Heiratsalter lediger Frauen im Jahr 2015, in Jahren¦31,2 {rowClass=space-row} Durchschnittliche Lebenserwartung eines Mannes, der im Jahr 2015 geboren wurde, in Jahren¦78,2 Durchschnittliche Lebenserwartung einer Frau, die im Jahr 2015 geboren wurde, in Jahren¦83,1 {rowClass=space-row} Zahl der Männer mit dem höchsten Bundeswehr-Dienstgrad (General) im Jahr 2016¦200 Zahl der Frauen mit dem höchsten Bundeswehr-Dienstgrad (Generalin) im Jahr 2016¦1Anteil der über...

Schwerpunkt

11/2017

Ein Blick ins Heft

Im Online-Kiosk unter kiosk.brandeins.deLieber Leser, Mitte 1986 habe ich für das Manager Magazin meinen ersten Report über Frauen im Management geschrieben. Das war damals noch ein neues Thema. Und schon damals habe ich mich gefragt, was so erstrebenswert daran sein soll, im Management von Konzernen aufzusteigen. Die Geschichte drehte sich dann auch vor allem um Frauen, die dort wieder ausgestiegen waren und sich selbstständig gemacht hatten, auch, um Beruf und Familie besser vereinbaren zu können. In den folgenden Jahrzehnten blieb das Thema virulent, kam aber nicht so recht...

Artikel

11/2017

leserbriefe@brandeins.de

brand eins 10 / 2017 Titel Ute Sebulke per E-Mail So eine Fäkalsprache sollte in unserer heutigen Zeit, in der Mobbing und Beschimpfungen zum Alltag gehören, von einer seriösen Zeitschrift nicht verwendet werden. Man kann die Botschaft mit anderen Worten transportieren. brand eins 10 / 2017 Schwerpunkt Carolin Lucia via Facebook Das Heft zu unserem Studium – jetzt endlich erhältlich! brand eins 10 / 2017 Crowdfunding Franz Hartl via Facebook Man darf natürlich nicht annehmen, dass Crowdfunding eine günstige Finanzierung wäre. Da ist selbst ein teurer Bankkredit in jedem Fall...

Leserbriefe

11/2017

Wiedervorlage

• Eigentlich geht das Thema aufgeklärten Menschen mittlerweile auf die Nerven. Vernünftigen Frauen, weil es immer noch ein Thema ist. Vernünftigen Männern, weil es sie unter den Generalverdacht der Diskriminierung stellt. Und allen zusammen, weil es wahrlich Wichtigeres zu tun gäbe. Aber es hilft nichts: Wer will, dass es mit dem Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft auf gute Weise vorangeht, muss auch über das Verhältnis der Geschlechter reden.Und dabei geht es nicht (nur) um die jüngst aufgedeckten sexuellen Übergriffe in Hollywood und im Silicon Valley: Es geht um die Frage, wie...

Editorial

11/2017

Wie Sie uns erreichen

brand eins Wissen GmbH & Co. KG Speersort 1 (Pressehaus) 20095 Hamburg Sie finden uns mitten in der Hamburger Innenstadt, zehn Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof.Geschäftsführung / Chefredaktion Telefon: +49 (0) 40 / 80 80 589 – 20 E-MailRedaktionsleitung / Projekte Telefon: +49 (0) 40 / 80 80 589 – 55 E-MailKonferenzen / Events Telefon: +49 (0) 40 / 80 80 589 – 63 E-MailArt Direction / Bildredaktion Telefon: +49 (0) 40 / 80 80 589 – 54 E-MailChefin vom Dienst / Organisation Telefon: +49 (0) 40 / 80 80 589 – 40 E-Mailbrand eins Wissen GmbH & Co. KG Speersort 1...

Seite

10/2017

brand eins-App

Wir bieten Ihnen eine brand eins-App, die für alle iOS- und Android-Geräte optimiert ist. Sie können also brand eins nicht nur als Print-Heft genießen, sondern auch auf den meisten Smartphones und Tablets. Die App ist kostenlos. Ein Heftkauf innerhalb der App kostet 6,99 Euro. Die Ausgabe 07/2012 (Schwerpunkt: Digitale Wirtschaft) ist als kostenlose Leseprobe bereits freigeschaltet. Leser, die unser Heft kaufen (ob im Abo oder am Kiosk) erhalten die digitale Ausgabe für 1,- Euro dazu. Sie müssen sich nur bei uns auf der Webseite registrieren und sich als Abo-Kunde oder Einzelheft-Käufer...

Seite

10/2017

Gemeinschaftsübung

• Es ist keine gute Nachricht, wenn sich der Führungskreis zur Strategiediskussion ins Wochenendseminar verabschiedet. Nicht weil sich damit Veränderungen ankündigen könnten, sondern weil es zeigt, dass das Management nicht auf der Höhe der Zeit ist: Strategie ist schon lange keine einsame Führungsaufgabe mehr. Den Prozess anstoßen, begleiten, alle mitnehmen, den Laden auf Spur halten, wenn die Strecke holprig wird – das ja. Aber die Antwort auf die Frage, was das Ziel ist, wohin sich die Firma entwickeln soll: Die sollte man zumindest in Unternehmen, die vom Wissen und der Motivation ihrer...

Editorial

10/2017

leserbriefe@brandeins.de

brand eins 09/2017 Titel Powl Ie via Facebook Warum gebt ihr Schwerverbrechern eine Plattform? brand eins 09/2017 Chris @freelance_mf via Twitter #Xatar auf dem Cover und dann auch noch die Wahlprogramme wunderbar erklärt. Danke! brand eins 09/2017 Sabine Walter, Schondorf am Ammersee Vielen Dank für die Schatzkiste voller Anregungen und Impulse. Aber was muss passieren, um ein System zu schaffen, das eigenständiges Denken fordert und fördert, das Fehler zulässt, um Experimentieren zu ermöglichen? Was muss passieren, damit die, die wirklich Spaß und die Fähigkeit...

Leserbriefe

10/2017

Ein Blick ins Heft

Newsletter bestellenIm Online-Kiosk unter kiosk.brandeins.debrand eins Chefredakteurin Gabriele Fischer stellt einmal im Monat das neue Heft vor und schreibt über die Gedanken, die die Redaktion zum jeweiligen Schwerpunkt bewegen. Wenn Sie den Leser-Newsletter gerne empfangen möchten, melden Sie sich bitte hier an: Newsletter bestellenLieber Leser, wenn es schiefgegangen ist, weiß es jeder: Der Plan hat nicht funktioniert. Aber auch wenn sich ein Unternehmen gut entwickelt, steckt dahinter nicht unbedingt eine klare Strategie. Man irrt sich voran. Und das ist kein Problem, solange...

Artikel

10/2017

Selbstläufer III

Seite I Total verplant und kein Durchblick Seite II Der erfolgreiche Versuch, Entwicklung zu verhindern Seite III Der Chef, die Strategie und die Folien vom McKinsey-Berater8 Der Chef, die Strategie und die Folien vom McKinsey-Berater Warum das so oft übersehen wird? Weil die Kultur des Planens und Organisierens, der Ordnung und des Aufräumens als Selbstzweck tief in der Wirtschaft, der Gesellschaft und unserem Alltag verwurzelt ist. Wir hören in dem Konflikt zwischen Plan und Strategie das Hintergrundrauschen des Industrialismus, aber auch der...

Artikel

Selbstläufer II

Seite I Total verplant und kein Durchblick Seite II Der erfolgreiche Versuch, Entwicklung zu verhindern Seite III Der Chef, die Strategie und die Folien vom McKinsey-Berater4 Ein mulmiges Gefühl oder: Warum wir jetzt über Strategien reden Wenn die Menschen unsicherer werden, steigt ihr Interesse an Strategien. Selbstsichere – vielleicht auch selbstgerechte – Zeitgenossen, die sich für unsterblich und großartig halten, beschäftigen sich lieber mit Plänen. Was könnte denn schon kommen, außer noch mehr von dem, was man schon hat? Die Klügeren hinterfragen –...

Artikel

Abonnement

Wenn Sie eine Frage haben, die hier nicht beantwortet wird, senden Sie uns gerne eine E-Mail . Oder kontaktieren Sie direkt unseren Abo-Service .Jeder Ausgabe liegt ein Adressblatt bei. Dort finden Sie auch Ihre Abonummer (siehe Foto). Sie beginnt in den meisten Fällen mit 988- oder 435-.Bitte senden Sie eine E-Mail mit folgenden Daten an uns: _Abonummer _Alte Adresse _Neue Adresse _Umzugsdatum Wenn Sie Digital-Abonnent sind, können Sie Ihre Adresse in Ihrem Benutzerkonto ändern.Natürlich liefern wir in jedes postalisch erreichbare Land der Welt: z.B. innerhalb Europas...

Seite

09/2017

Xatar II

Seite I Es gab in Deutschland keine Vorbilder, die so aussahen wie ich Seite II Am Ende geht es allen um Anerkennung. Soziale AnerkennungWie finden Sie es, dass der akademische Bildungsgrad Ihrer Eltern in Interviews oft besonders hervorgehoben wird? Ich bin so erzogen worden, dass Bildung nichts mit Wohlstand zu tun hat. Ich kenne genug Leute, die in Armut leben und übertrieben gebildet sind. Und ich kenne Millionäre, für die ich die Whatsapp-Nachrichten schreiben muss, die sagen mir: „Bruder, schreib mal bitte meiner Frau, dass ich heute später komme.“ Das eine hat mit dem...

Schwerpunkt

Der Entwicklungshelfer II

Seite 1 Der Entwicklungshelfer Seite 2 Bildung ist Entwicklung Seite 3 Bildung ist kein Selbstzweck Gesamter Artikel4 Programmierunterricht Bildung im Wissenszeitalter ignoriert keine Standards, keine Norm, kein Werkzeugkunde. Aber sie tut auch nicht so, als ob das Selbstzweck wäre. Wissenserwerb ist, nicht nur in der Schule, zu einem Kampf gegen ein vielköpfiges Monster geworden, dem, egal wie viele Köpfe man ihm auch abschlägt, stets ein paar neue nachwachsen. Der Eindruck der Kompliziertheit und Überforderung entsteht, wenn man sich nicht...

Schwerpunkt

Der Entwicklungshelfer gesamt

Bildung ist der Schlüssel für ein gelungenes Leben. Lernen ist aber mehr. Es bedeutet nicht, alles zu wissen, sondern maximale Entwicklungsfähigkeit.1 Weise Bildung, Lernen? Ach nö. Doch, doch. Hefte raus. Klassenarbeit. Wir fangen ganz von vorn an. Raus mit dem Duden, Buchstabe A. A wie antörnen. Das ist Neudeutsch und heißt so viel wie „in Stimmung bringen“ oder „in Erregung versetzen“, „begeistern“ oder „hinreißen“. Was hat das jetzt mit Bildung zu tun? Mit dieser Frage haben wir bereits eine sehr schöne Antwort gegeben. Nix. Und das ist ein Problem. Die Leute wollen nicht mehr...

Schwerpunkt

Der Entwicklungshelfer III

Seite 1 Der Entwicklungshelfer Seite 2 Bildung ist Entwicklung Seite 3 Bildung ist kein Selbstzweck Gesamter Artikel7 Der Akademisierungswahn Einer der profundesten Kritiker dieses Vorgangs ist der Münchener Philosoph Julian Nida-Rümelin, Professor an der Ludwig- Maximilians-Universität und einstiger Staatsminister für Kultur. Nida-Rümelin stellte in einem Beitrag in der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« aus dem Jahr 2013 („Je mehr Akademiker, desto besser?“) ein weithin unbestrittenen Ziel nicht nur der deutschen Bildungspolitik infrage: Abitur für...

Schwerpunkt

Die Welt in Zahlen

Zahl der professionellen Softwareentwickler im Jahr 2016 in den USA, in Millionen¦4,1 Zahl der professionellen Softwareentwickler im Jahr 2016 in Europa, in Millionen¦4,7 {rowClass=space-row} Zahl der Gebote im Alten Testament¦10 Zahl der Rechtssätze im Gesetzbuch des Kirchenrechts der römisch-katholischen Kirche¦1752 {rowClass=space-row} Jahr, in dem gleichgeschlechtlicher Sex in Belgien legal wurde¦1795 Jahr, in dem gleichgeschlechtlicher Sex in Mexiko legal wurde¦1871 Jahr, in dem gleichgeschlechtlicher Sex in Japan legal wurde¦1880 Jahr, in dem...

Die Welt in Zahlen

09/2017

Eine Elektrikerin in der Ukraine

Evgenia Kalugina ist 35 Jahre alt und Elektrikerin. Sie lebt mit ihrem Mann, ihrer 16-jährigen Tochter und einem Chamäleon in Slowjansk. Das liegt nahe der Frontlinie in Oblast Donezk. Die Familie wohnt in einer etwa 40 Quadratmeter großen Eigentumswohnung im zweiten Stock eines Mehrfamilienblocks. Zum Schlafen werden die Sofas in den beiden Zimmern ausgeklappt. Verdienst, Grundkosten, Altersvorsorge Kalugina hat drei Jobs: Im Heimatmuseum Slowjansk ist sie zuständig für die Ausstellungsobjekte. Zusätzlich arbeitet sie als Thaibox-Trainerin und unterrichtet Kinder in der Kampfkunst...

Mikroökonomie

09/2017

Ein Blick ins Heft

Newsletter bestellenbrand eins Chefredakteurin Gabriele Fischer stellt einmal im Monat das neue Heft vor und schreibt über die Gedanken, die die Redaktion zum jeweiligen Schwerpunkt bewegen. Wenn Sie den Leser-Newsletter gerne empfangen möchten, melden Sie sich bitte hier an: Newsletter bestellenVorbilder Xatar, 36, hat ein abenteuerliches Leben hinter sich. Seine Eltern, kurdische Intellektuelle, mussten aus ihrer Heimat Iran fliehen, und er wuchs in einer Bonner Sozialsiedlung auf. Dort lernte er das Gesetz der Straße, überfiel einen Goldtransporter und kam ins Gefängnis. In der...

Artikel

09/2017

Im Leben lernen

• Wir müssen in Bildung investieren! Das ist ein Gassenhauer, den gerade in Vorwahlzeiten jeder singt. Die Frage ist nur, was und wie – da werden die Stimmen schon leiser. Gerechtigkeit gehört zu den Zielen, kleinere Klassen, kostenloser Zugang und bessere Bezahlung des lehrenden Personals (S. 140). Aber ob das genug Vorbereitung ist auf eine Zukunft, von der wir lediglich wissen, dass sie neu und anders wird? Viele der Jobs, von denen unsere Kinder leben werden, existieren heute noch nicht einmal als Idee. Sicher ist nur, dass eine einzige Ausbildung für ein Berufsleben kaum reichen wird...

Editorial

09/2017

leserbriefe@brandeins.de

brand eins 08/2017 Titel Genna-Luisa Thiele via Twitter Eure Cover bekommen bald eine Ehrengalerie bei mir in der Wohnung. Verena Ayere via Twitter Ich frage mich wirklich, wie ein Wirtschaftsmagazin das Thema „Loslassen“ so bebildern kann. Interesse reinzugucken = null. brand eins 08/2017 Deckung! Beate Bathiany via Facebook Beim Artikel über die Achtsamkeitswelle hätte ich mir eine Unterscheidung zwischen der Methode und der Anwendung gewünscht. Wenn jemand z. B. die Methode im Rahmen des Selbstoptimierungswahns verwendet, hat die Person die Idee nicht richtig...

Artikel

09/2017

In eigener Sache

Von dieser Ausgabe an kostet das Einzelheft von brand eins 10 Euro, im Abonnement 8,50 Euro. Dafür bekommen Sie weiterhin Qualität, für die eine unabhängige Redaktion sorgt. Und die Gewissheit, dass brand eins auch in Zukunft nicht auf Hypes und Skandälchen setzen, sondern sorgsam abwägen wird, was wichtig ist und was nur dringlich erscheint. Das gilt auch für unser eigenes Unternehmen – wir schreiben über die Veränderung der Wirtschaft und stecken mittendrin. Als eigenständiger kleiner Verlag in einer bewegten Branche stehen wir vor denselben Herausforderungen, die auch viele unserer Leser...

Editorial

09/2017

Die innovativsten Unternehmen Deutschlands –

Ausgabe bestellenwas Sie zu unseren Bestenlisten wissen sollten1. Kann man sich für das Ranking bewerben oder muss man etwas einreichen? Nein. Unsere Listen basieren ausschließlich auf Empfehlungen unterschiedlicher Experten und sind das Ergebnis einer aufwendigen Untersuchung. Wir befragen drei verschiedene Gruppen: 1. Vertreter bereits innovationsprämierter Unternehmen; 2. Experten des Berliner Instituts für Innovation und Technik (iit) sowie 3. Experten des Statista-Expert Circle (Führungskräfte mit mehrjähriger Branchenexpertise). 2. Wie läuft die Untersuchung konkret ab? ...

Artikel

2017

Die Top 20 im Bereich Dienstleistungen & Produkte

Große Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern 01 Google Germany GmbH 02 Facebook Germany GmbH 03 Axel Springer SE 04 Tesla Motors GmbH 05 PayPal Deutschland GmbH 06 Rocket Internet SE 07 BMW AG 08 Daimler AG 09 mymuesli GmbH 10 Apple Retail Germany GmbH 11 TRUMPF GmbH + Co. KG 12 KUKA AG 13 Robert Bosch GmbH 14 Continental AG 15 Siemens AG 16 Deutsche Telekom AG 17 Huawei Technologies Deutschland GmbH 18 Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH 19 Cisco Systems GmbHKleine und mittelständische Unternehmen mit 250 oder weniger Mitarbeitern 01 6...

Artikel

2017

Die Top 20 im Bereich Unternehmenskultur

Große Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern 01 Google Germany GmbH 02 Facebook Germany GmbH 03 Axel Springer SE 04 Tesla Motors GmbH 05 dm-drogerie markt GmbH + Co. KG 06 Daimler AG 07 Amazon.de GmbH 08 Rocket Internet SE 09 BMW AG 10 Robert Bosch GmbH 11 PayPal Deutschland GmbH 12 Serviceplan Gruppe für innovative Kommunikation GmbH & Co. KG 13 Apple Retail Germany GmbH 14 Lidl E-Commerce International GmbH & Co. KG 15 Deutsche Telekom AG 16 IKEA Deutschland GmbH & Co. KG 17 Bayer AG 18 mymuesli GmbH 19 Festo AG & Co. KGKleine und mittelständische Unternehmen mit 250...

Artikel

2017

Idea
Read