Partner von
Partner von

Schwerpunkt:
Vorbilder

Ausgabe 09/2016

Orientierungspunkte


Einstieg

Eine Kunsthandwerkerin in Estland

Text und Foto: Barbara Bachmann

Die Welt in Zahlen

Text: Holger Fröhlich

Der Senf der Kunden

Text: Stefan Scheytt
Foto: Monika Höfler

In der Nürnberger Innenstadt lassen Firmen Passanten auf ihre noch unvollendeten Produkte los. Kritik wird nicht nur geduldet, sie ist sogar ausdrücklich erwünscht.

Wir sind Marke!

Text: Jens Bergmann
Illustration: Manu Burghart

Fast alle kennen Plexiglas. Aber viele ahnen nicht, dass es sich um ein Warenzeichen handelt.

Phosphor (P)

Text: Dirk Böttcher

Zum Wohl der Aktionäre

Als Henry Ford den Gewinn seiner Firma reinvestieren wollte statt ihn auszuschütten, zogen zwei Aktionäre dagegen vor Gericht. Und alle lernten etwas über den amerikanischen Kapitalismus.

Text: Ingo Malcher


Was Wirtschaft treibt

Pionier, was nun?

Text: Marta Popowska
Foto: Jens Schwarz

Der Unternehmer Klaus Gaiser war einer der Ersten, die Fleischersatz aus Seitan herstellten. Nun hat die Industrie das Geschäft entdeckt. Und lehrt den Vorreiter das Fürchten.

Später Sieg der Zettelwirtschaft

Text: Christian Sywottek
Foto: Sigrid Reinichs

Die Digitalisierung macht unser Leben leichter? Das kommt darauf an. Bei der Webagentur Format D setzt man neuerdings immer öfter auf analog.

Droht ein Ausverkauf deutscher Unternehmen?


Schwerpunkt: Vorbilder

Prolog

Fixpunkte

Text: Wolf Lotter
Illustration: Jan Robert Dünnweller

Wenn die Theorie nichts mehr taugt, sollten wir uns an der Praxis orientieren, am Menschen. Echte Vorbilder sind schwer zu finden, führen uns aber zum Guten.

Schaut auf diese Stadt

Text: Christoph Koch
Foto: Felix Brüggemann

Stockholm gilt international als einer der besten Standorte für Internet-Unternehmen. Obwohl dort ganz andere Regeln gelten als im Silicon Valley. Vielleicht aber auch genau deswegen.

Der Unterschied

Sie ist eine Ikone jener Frauenbewegung, die mir die meiste Zeit zu dogmatisch war. Und doch ist Alice Schwarzer die Erste, die mir bei der Frage nach Vorbildern einfällt.

Text: Gabriele Fischer

Der Maschinenlehrer

Text: Thomas Ramge
Foto: Oliver Helbig

Der Berliner Informatiker Klaus-Robert Müller ist ein Weltstar. Den fast niemand kennt. Ein Porträt.

„Ich hatte das Gefühl, spielen zu müssen.“

Interview: Patricia Döhle
Foto: Hartmut Nägele

Der britische Pianist James Rhodes wurde als Kind vergewaltigt. Die Musik hat ihn gerettet. Ein Gespräch über sein Leben und die Vermittlung von Klassik.

Chefsache

Viele Städte rufen zu Marketingzwecken Leistungsschauen ins Leben. Aachen zeigt im September, was es beim Thema digitaler Wandel draufhat. Ungewöhnlich sind die Initiatoren: eine Graswurzelbewegung von Unternehmern.

Text: Andreas Molitor

Das andere Afrika

Ein Kontinent modernisiert sich in atemberaubendem Tempo. Europa könnte davon lernen, findet unser Autor.

Text: Hans Stoisser

Peter Drucker

Management-Gurus gibt es wie Sand am Meer. Aber nur ein Original. Eine Hommage.

Text: Winfried W. Weber

Nelson Mandela

Der Gründervater des neuen Südafrikas ist zur unsterblichen Ikone geworden. Und für sein Land wichtiger denn je.

Text: Johannes Dieterich

Alvin Toffler

Er ist der Begründer der Zukunftsforschung – und damit ein Vordenker der Vordenker. Seine Beobachtungen zur Veränderung der Gesellschaft durch Computer sind Allgemeingut geworden. So sehr, dass Toffler oft als Urheber gar nicht mehr wahrgenommen wird.

Text: Thomas Ramge

„Erklären Sie es jemandem an der Tankstelle“

Ökonomen haben derzeit keinen guten Ruf. Dani Rodrik gibt Auskunft darüber, wem man trauen kann.

Text: Ingo Malcher

Sag mal, ... kannst du mir helfen?

Konzerne wären sooo gern wie Start-ups. Warum nur?

Text: Lisa Goldmann

Die Wächter

Text: Ingo Malcher Foto: Anne Morgenstern

Whistleblower können einem Unternehmen eine Menge Geld und viel Ärger ersparen. Vorausgesetzt, sie werden ihre Botschaft los. Dabei hilft ihnen Zora Ledergerber.

Im Norden was Neues

Text: Stefan Scheytt
Foto: André Hemstedt & Tine Reimer

Büsum an der Nordseeküste hat als erste Kommune Deutschlands Hausärzte angestellt. Aus purer Not. Dahinter steht ein ehemaliger Klinikchef, der unorthodoxe Lösungen mag.

Die Stadt ist für alle da

Text: Carsten Jasner
Foto: Heji Shin

Das ist das Ziel von Initiativen für bezahlbaren Wohnraum. Ihnen stehen Stiftungen zur Seite – und das fast 100 Jahre alte, aber hochaktuelle Erbbaurecht.

Die Ketzerin

Text: Jens Bergmann
Foto: Michael Hudler

Der Glaube an die Homöopathie ist eine feste Burg für die Ärztin Natalie Grams. Bis ihr Zweifel kommen, denen sie nachgeht – mit aller Konsequenz.

Aufgeben? Niemals

Text: Christian Sywottek
Foto: Imke Lass

Gegen Rechts zu sein ist einfach. Wenn man nichts mit den Rechten zu tun hat. Birgit Lohmeyer aber lebt mit ihrem Mann mitten unter ihnen: „Uns treibt wohl ein gewisser demokratischer Trotz.“

Das Antivorbild

Wladimir Putin präsentiert sich den Russen als asketisches Gegenbild ihrer traditionellen Untugenden. Aber was sie wirklich entzückt, sind die schlechten Angewohnheiten, die er selbst offensiv auslebt.

Text: Stefan Scholl

Der Bulldozer

Text: Moritz Gathmann
Foto: Misha Friedman

Früher hat er Georgien im Hauruck-Verfahren reformiert. Jetzt soll Micheil Saakaschwili das im ukrainischen Odessa wiederholen. Ein Ortstermin.

Korallen unter Strom

Ein Dorf am Ende der Welt. Und ein verrückter Australier, der anfängt, das sterbende Riff zu verkabeln. Der Rest ist Geschichte.

Text: Dunja Batarilo
Foto: Putu Sayoga


Ausstieg

Der kleine Verfolger

Ein Hamburger Maschinenbau-Ingenieur hat einen selbstfahrenden Anhänger entworfen, der nicht nur Kinder transportieren soll.

Text: Frank Dahlmann

Was war noch mal ... das Internet der Dinge?

Revolution? Oder Hype? In dieser neuen Kolumne geht unser Autor Konzepten nach, die in aller Munde sind. Den Auftakt bilden kommunizierende Objekte.

Text: Christoph Koch
Foto: Philotheus Nisch

Apple weiß, wo ich wohne

Die „Leichte Sprache“ richtet sich vorwiegend an Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Behinderungen – vielleicht steckt darin aber ein noch größeres Potenzial? Hier die Übersetzung ausgewählter Passagen aus Apples Datenschutzrichtlinie.

Text: Holger Fröhlich

Wer hat’s gesagt?