Partner von
Partner von
Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie

Hilfe!

Darstellung der Pharmaindustrie und ihrer Rolle als wesentlicher Player im Gesundheitssystem.
Auftraggeber: Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie, BPI.

Wir brauchen ihre Produkte, Medikamente sind lebenswichtig – und genau da liegt das Problem: Wir sind abhängig. Die Pharmaindustrie verdient an unserem Leid, sie ist gierig, unmoralisch und korrupt. So weit die gängige Meinung. Aber ist es wirklich so einfach? Unser Magazin sucht nach Hintergründen, Zusammenhängen und Antworten auf wesentliche Fragen. In Konzernzentralen, Labors, Kliniken und in der Politik. Bei Patienten, Ärzten, Verbänden und Krankenkassen. In Deutschland, Europa und der Welt.


Die Hefte


Die Umsetzung

„Hilfe!“ versucht unvoreingenommen und informativ die Branche, ihre Aufgaben, Möglichkeiten und Grenzen zu beschreiben. Spannende und erhellende Einblicke in eine Industrie mit fundamentaler Bedeutung – und schlechtem Ruf.

 

Erscheinungsdatum:

Juni 2012 / Juni 2014

Umfang:

80 - 128 Seiten

Auflage je Heft:

50.000 

Vertrieb:

Beilage in der Aboauflage des Wirtschaftsmagazins brand eins sowie über den Auftraggeber BPI direkt

Zielgruppe:

Patienten, Kunden, Partner und Interessierte in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik