Partner von
Partner von

Schwerpunkt:
Spezialisten

Ausgabe 10/2012

Tief bohren und weit sehen

Text: Gabriele Fischer
Foto: Heji Shin


Einstieg

Eine Kaffeepflückerin in El Salvador

Text und Foto: Cecibel Romero

Die Welt in Zahlen

Text: Thomas Schmelzer

Prinzip S-Klasse

Text: Jens Bergmann
Illustration: Manu Burghart

Die norwegische Firma Topro hat aus fahrbaren Gehhilfen begehrte Produkte gemacht. Und sich selbst einen Namen als Mercedes unter den Rollatoren.

Der Fahrrad-Flüsterer

Text: Alexander Krex
Foto: Elias Hassos

Gradmesser der Weltwirtschaft

Text: Ingo Malcher

Dufter Laden

Text: Patricia Döhle

Das Öl-Paradox

Text: Thomas Schmelzer

Immer wieder sagen Forscher das Ende des Erdölzeitalters voraus. Doch die weltweite Fördermenge steigt seit Jahren an. Wie kann das sein?


Schwerpunkt: Spezialisten

Feste Bindung gesucht

Text: Marc-Stefan Andres
Foto: Malwine Rafalski

Der Leitlinienwolf

Günter Ollenschlägers Arbeit ist kaum bekannt, aber sehr nützlich. Er hilft Patienten zu verstehen, was mit ihnen geschieht. Und Ärzten, sich für die richtige Behandlung zu entscheiden. Ein Institutsbesuch.

Text: Christian Weymayr
Foto: Tobias Heuser

Mehr Experimente!

Interview: Christoph Kucklick

Der tapfere Schneider

Gerhard Flatz kämpft um die Zukunft einer Textilfabrik, deren Betrieb eigentlich viel zu teuer ist - weil sie in China steht. Seine Idee: "Made in China" soll zum Markenzeichen für Handwerkskunst und bedingungslose Qualität werden.

Text: Bernhard Bartsch
Foto: Jan Siefke Grafik: Isabelle Gehrmann

Der Richter und sein Denker

Interview: Oliver Link
Foto: Michael Hudler

Wahre Experten

Text: Wolf Lotter

Gute Type

Text: Peter Laudenbach
Foto: Helena Schätzle

Die Netzkundigen

Text: Jakob Vicari

Wer ein Problem hat, kann im Internet nach einer Lösung suchen. Und trifft dort auf ehrenamtliche Sachverständige.

Im Schwitzkasten der Nerds

Text: Thomas Ramge
Illustration: Ika Künzel

Programmierer haben die Welt verändert. Und uns von sich abhängig gemacht. Doch ihre Macht schwindet.

Wie im richtigen Leben

Text: Harald Willenbrock
Foto: Michael Hudler

Einer für alles

Geografen sind Nicht-Spezialisten. Ihr Forschungsgebiet ist interdisziplinär wie kein zweites. Nur leider braucht sie außerhalb der Universität kaum jemand.

Text: Frank Dahlmann

Geniale Außenseiter

Drei Menschen, die die Welt verblüffen.

Text: Thomas Schmelzer

Der Geschichtenerzähler

Text: Barbara Bierach
Foto: Tobias Titz

Der australische Wirtschaftsprüfer Clinton Hoffmann hat es sich zur Aufgabe gemacht, Aboriginal-Unternehmern die Grundlagen der Buchführung beizubringen. Mit Powerpoint-Präsentationen kommt er da allerdings nicht weit.

Von oben draufschauen

Interview: Gabriele Fischer

Cui bono?

Früher kauften risikofreudige Anleger, die in Deutschland investieren wollten, Aktien. Heute haben sie die Auswahl unter mehr als 118000 Finanzspezialitäten, die sich alle am deutschen Aktienindex (Dax) orientieren. Ein Fortschritt?

Text: Patricia Döhle

Worauf es ankommt

Text: Mischa Täubner

Spezialisten laufen Gefahr, sich in ihrem Fachgebiet zu verlieren. Was man dagegen tun kann? Vier Porträts, vier Lösungen.

Wachsen in der Nische

Interview: Christiane Sommer

Der Bauchladen

Text: Matthias Hannemann
Foto: Thekla Ehling

Die Firma Vipp hat sich vor Jahrzehnten auf Mülleimer spezialisiert und daraus Designobjekte und ein gutes Geschäft gemacht. Seit einiger Zeit aber wagen sich die Dänen auf neues, unbekanntes Gebiet. Warum?

Micky Maus hat's raus

Text: Stefan Scheytt
Foto: Michael Hudler

Das Gehirn betrügt sich selbst

Interview: Peter Lau

Hosenstolz

Die Firma Alberto GmbH hat sich auf nur ein Kleidungsstück spezialisiert. Um damit Erfolg zu haben, muss sie auch Generalist sein.

Text: Dorit Kowitz
Foto: Rüdiger Nehmzow

Die Bank wäscht weißer

Geldwäsche braucht eine besondere Expertise? Aber nein, das kann jeder, wenn er die richtigen Verbündeten hat. Erfahrungen zweier Experten.

Interview: Ingo Malcher


Was Menschen bewegt

Nicht für alles Geld der Welt

Statt es zu verkaufen, will ein Filmemacher aus seinem Grundstück ein Naturschutzgebiet machen. Dabei gerät er zwischen die Fronten. Denn gewartet hat niemand auf ihn in Paraguay.

Text: Ingo Malcher
Foto: Thomas Eugster


Ausstieg

leserbriefe@brandeins.de

Wer hat's gesagt?