Partner von
Partner von

Schwerpunkt:
Kommunikation/PR

Ausgabe 02/2009

Die andere Seite

Text: Gabriele Fischer
Foto: Heji Shin


Einstieg

Eine Lebensmittelhändlerin in Rom

Foto: Michaela Namuth

Die Welt in Zahlen

Text: Stefanie Maeck

Brasilianisches Portugiesisch – Deutsch

Text: Carl D. Goerdeler

Schnüffler, die nie müde werden

Bei der Fahndung nach Sprengstoff- und Drogenkurieren waren Schäferhunde bislang unersetzlich. Doch die Vierbeiner brauchen regelmäßige Pausen. Ein neuartiger Biosensor aus Bonn, hochempfindlich und rund um die Uhr bereit, kann die Super-Nasen vertreten.

Text: Sabine Hoffmann
Foto: Hartmut Nägele

Woolie, Woolie

Woolworth ist die Mutter aller Kaufhäuser. Und setzt auf die Kurzwarenlücke.

Text: Jens Bergmann
Illustration: Manu Burghart


Was Wirtschaft treibt

Keine billige Masche

Der Modefabrikant Vittorio Giulini hat nie einen Arbeitsgang ausgelagert. Porträt eines überzeugenden Außenseiters.

Text: Michaela Namuth
Foto: Felix Brüggemann

Hilf dem Zufall auf die Sprünge!

Giganten beherrschen den internationalen Pharmamarkt. Und dann gibt es da noch das Frankfurter Familienunternehmen Merz. Ein selbstbewusster Zwerg mit cleverer Nischenstrategie.

Text: Karoline Amon
Foto: Michael Hudler


Schwerpunkt: Kommunikation/PR

Prolog

PROPAGANDA!

Public Relations will so gern objektiv erscheinen. Als ob es eine Schande wäre, Interessen zu offenbaren.

Text: Wolf Lotter

Glaubwürdigkeit als Kapital

Amnesty International kämpft weltweit für die Menschenrechte. Die Organisation setzt auf eine Politik der kleinen Schritte - die von vielen gegangen werden. Und schafft so erfolgreich Öffentlichkeit.

Text: Thomas Ramge
Foto: Werner Amann

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Der eine will nicht, der andere kann nicht. Bei der Kommunikation verfallen Deutschlands Discounter-Könige ins Schweigen oder sie stottern. Dennoch lässt sich von Aldi und Lidl in puncto Öffentlichkeitsarbeit einiges lernen zum Beispiel, dass auch das Ni

Text: Harald Willenbrock

Sturzflug

Qantas war Australiens Vorzeige-Unternehmen mit weltweit gutem Ruf. Bis 2008 die Pechsträhne begann. Ein Fallbeispiel, das zeigt, wie schnell es abwärtsgehen kann. Wenn die Kommunikation aus dem Ruder läuft.

Text: Barbara Barkhausen

Schnipsel-Jagd

Medien-Monitoring-Firmen lesen, sehen und hören alles. Und bereiten daraus den Kaffeesatz, aus dem die Kommunikationsexperten und PR-Strategen lesen, wie es um Image oder Glaubwürdigkeit steht. Nur eine Frage bleibt dabei offen: wem das alles nützt.

Text: Dirk Böttcher
Foto: Thekla Ehling (S. 66), Michael Hudler

Im Supermarkt der Superkräuter

Wenn Wissenschaftsgeklingel unwissenschaftliche Inhalte vernebelt, lassen sich mitunter auch Ärztekammern täuschen. Der Laie hat ohnehin keine Chance - er kauft, was ihm angepriesen wird.

Text: Christian Weymayr

Skandal in Echtzeit

Jeder kann heute im Nu Öffentlichkeit herstellen. In Blogs und Tweets treffen sich Gleichgesinnte ganz schnell, wenn sie Unternehmen die Meinung sagen wollen. Doch die müssen erst lernen, auf die neuen Medien zu reagieren.

Text: Steffan Heuer
Illustration: Paula Troxler

Der Feuerwehrmann

Auf der Suche nach ihrer verschwundenen Tochter inszenierten Kate und Gerry McCann eine beispiellose Medienkampagne. Der Mann, der sie ermöglichte, ist der PR-Berater, Ex-Journalist und -Regierungsmitarbeiter Clarence Mitchell. Ein Gespräch über die Stor

Interview: Dominik Betz und Cliff Lehnen

Das Glücksdorf

Ein Lotteriegewinn hat vor zehn Jahren aus einem verschlafenen Nest in Apulien eine Legende gemacht. Seither lebt Peschici von seinem Ruf, ein Ort des Glücks zu sein. Auch wenn alles längst ganz anders ist.

Text: Gerhard Waldherr
Foto: Monika Höfler

Besser als die Wahrheit

Dieser Artikel ist gefährlich. Er ist voller Gerüchte. Also, bitte nicht weitererzählen!

Text: Jakob Vicari
Illustration: Anna Haas

Von den Lauten und den Leisen

Was tut ein Rechtsanwalt für seinen Mandanten? Beinahe alles. Wenn es hilft, lässt sich manch einer sogar auf PR ein.

Text: Peter Bier
Foto: Felix Brüggemann
dpa -Report (u.)

Sprechen Sie PR?

Öffentlichkeitsarbeiter haben ihre eigene Sprache. Hier die wichtigsten Begriffe - und was sie wirklich bedeuten.

Text: Stefanie Maeck

Der Schattenmann

Alastair Campbell war der Strippenzieher hinter Tony Blair. Er polierte das Image des britischen Premiers und beherrschte das Spiel mit den Medien perfekt. Bis er selbst in die Schusslinie geriet.

Text: Ingo Malcher Porträt: Thomas Eugster

Science Pop

Scheuen Wissenschaftler den Austausch mit der Öffentlichkeit - oder interessiert die sich gar nicht für Details aus den Laboren? Ein PR-Report.

Text: Andreas Molitor
Illustration: Ika Künzel

„Das giebt ein köstliches Gesammtbild“

Als der Kaufmann Johannes Janus seine Heimat neu erfand, nannte er sie Holsteinische Schweiz. Und landete damit einen historischen PR-Coup. Ein Lehrstück.

Text: Jens Bergmann
Foto: Oliver Helbig


Was Unternehmern nützt

Hafenträume

Der Job ist hart, anspruchsvoll - und eine Chance für Arbeitslose ohne Ausbildung: Seit einigen Jahren bieten die norddeutschen Hafenbetriebe eine zweijährige Schulung zum Facharbeiter für Hafenlogistik an. Vorausgesetzt, der Bewerber übersteht die zweiw

Text: Daniela Stohn
Foto: Julia Knop

Im Feuer

Wirkliche Krisen informieren über realisierte Risiken, genauer: über einen risikolosen Umgang mit vergangenen Risiken. Wenn aber nun das Krisenmanagement in der Krise und selbst krisenauslösend ist? Dann zeigt sich, dass es um die Normalität von Katastro

Text: Stephan A. Jansen


Was Menschen bewegt

Tyrones Traum

Die Zeche Tower in Süd-Wales war das einzige britische Bergwerk, das sich je in Arbeiterhand befunden hat. 13 Jahre dauerte das genossenschaftliche Experiment, dann ging den Bergleuten die Kohle aus. Doch die Idee von Arbeiterdemokratie und Sozialismus

Text: Andreas Molitor
Foto: Hartmut Nägele (Farbfotos)


Ausstieg

leserbriefe@brandeins.de

Wer hat's gesagt?