Ji Lee

Der Designer Ji Lee fühlte sich bei seinem Arbeitgeber seiner Kreativität beraubt – und rebellierte. Das war der Anfang einer bemerkenswerten Karriere.





• Ein schickes Reihenhaus in Downtown Brooklyn. Ji Lee, 47, trägt Shorts und nichts an den Füßen. Es ist ein Freitag im Juni 2018. Im Erdgeschoss spielt seine Frau mit dem dreijährigen Sohn, während er in der oberen Etage am Schreibtisch sitzt, in einem kleinen, gemütlichen Zimmer, das sein Home Office ist. Und auch sein Studio.

Lee arbeitet bei Facebook. Kreativer Stratege lautet sein Titel. Außerdem verwirklicht er als Designer eigene Projekte, die er in Museen ausstellt oder in Büchern oder Zeitungen wie der »New York Times« veröffentlicht. Der drahtige Koreaner hat damit in den vergangenen 15 Jahren viel Aufsehen erregt, 2011 zählte ihn das US-Magazin »Fast Company« zu den 50 einflussreichsten Designern der Vereinigten Staaten.

Sie haben bereits ein brand eins Konto? Melden Sie sich hier an.

Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt.
Er ist Teil unserer Ausgabe Personal

Lasst mich einfach machen!
Zum Weiterlesen wählen Sie eine dieser Optionen

brand eins 09/2018 (App)

0,00 / Einmalig
Sicher bezahlen mit
Weitere Abos, Schüler- & Studentenrabatte