Schwerpunkt:
Handel

Ausgabe 04/2015

Zeit zu handeln

Foto: Heji Shin


Einstieg

Ein Maurer in Mexiko

Text: Marta Popowska
Foto: Jonas Vietense

Die Welt in Zahlen

Text: Holger Fröhlich, Tobias Zwior

Kontrolle ist besser

Text: Jens Bergmann
Illustration: Manu Burghart

Wer seine Marke liebt, führt sie an der kurzen Leine. Das ist jedenfalls die Devise des Hemdenherstellers van Laack.

Darmstadtium (Ds)

Was im Periodensystem an Wirtschaft steckt.

Text: Dirk Böttcher

Die Stunde der Wagemutigen

Ein Ingenieur ohne Erfahrung, Investoren ohne Geld, ein Bauwerk, das dringend gebraucht wurde – wer sagt, dass das schiefgehen muss? Immerhin steht die Golden Gate Bridge bis heute.

Text: Ingo Malcher


Was Wirtschaft treibt

Die drei Zauberworte

Text: Thomas Ramge
Illustration: Benedikt Rugar

Disruption, Plattform, Netzwerkeffekt – diese Begriffe dominieren die Gründerszene. Was hinter ihnen steckt, erfahren Sie hier.

Taler, Taler, du musst wandern

Text: Ingo Malcher

Geldwäsche ist ein internationales Gewerbe – und es ist nicht immer leicht zu unterscheiden: Was ist ein legales Geschäft und was nicht? Denn die Beteiligten machen sich dabei zunutze, was auch der legalen Wirtschaft dient: die Globalisierung.

Übertriebene Erwartungen

Der US-Elektroautobauer Tesla verfehlt immer wieder seine Absatz- und Umsatzziele. Na und?

Text: Patricia Döhle


Schwerpunkt: Handel

Prolog

Der Ortswechsel

Text: Wolf Lotter
Illustration: Jan Robert Dünnweller

Im Einzelhandel geht es nicht um online oder offline, sondern um ein neues Verständnis des Geschäftsmodells. Die Digitalisierung macht das nur sichtbar.

Der Ton macht die Musik

Text: Christoph Koch
Foto: Michael Hudler

Ein Familienunternehmen aus Franken ist Deutschlands bester Onlineshop. Da kann doch etwas nicht stimmen! Oder vielleicht doch?

„Man ist eine Rabatt-Hure“

Interview: Jens Bergmann
Illustration: Gregory Gilbert-Lodge

Robert Kisch * war ein preisgekrönter Journalist, bevor er aus Not in einem Möbelhaus als Verkäufer anfing. Über seine Erfahrungen hat er einen autobiografischen Tatsachenroman geschrieben. Ein Gespräch über den Überlebenskampf „auf der Fläche“.

Nie wieder soll es heißen: „Haben wir nicht“

Ein traditionelles Modegeschäft muss heute auch ein bisschen wie Zalando sein. Das Beispiel Marc O’Polo zeigt, dass der Weg dahin nicht einfach ist.

Text: Dirk Böttcher
Foto: Jens Schwarz

Wehrt euch! Oder ist es dafür zu spät?

Interview: Oliver Link
Foto: Tillmann Franzen

Zwei Fachleute schauen auf dieselbe Sache, sehen aber nicht dasselbe. Ein Streitgespräch.

Machen wir ’s halt selbst

Die Brüder Mattis und Niklas Oppermann gestalten und vertreiben luxuriöse Lederwaren. Den Einzelhandel brauchen sie dazu nicht.

Text: Mathias Irle
Foto: Felix Friedmann

Die Kundenflüsterin

Text: Anika Kreller
Foto: Ramon Haindl

Modegeschäfte haben es schwer gegen große Ketten und Online-Anbieter. Claudia Ernenputsch bietet ihnen die Stirn.

Die Igel

Hörgeräte sind Hightech-Produkte und zu komplex, um sie im Internet zu vertreiben, hieß es. Doch das Berliner Start-up Audibene hat einen Zugang zu dem vielversprechenden Markt gefunden.

Text: Tobias Zwior
Foto: Oliver Helbig

Handel in Zahlen

Text: Holger Fröhlich

Schlank bleiben

Text: Marc-Stefan Andres
Foto: Matthias Haslauer

Kann das funktionieren: Mode nur für Jungs, in Bio-Qualität und bezahlbar? Die Geschichte eines Experiments.

„Alle merken, dass sich etwas bewegt – wissen aber nicht, was.“

Der Lebensmittelhandel im Internet kommt in Deutschland nicht so recht voran. Woran das liegt, erklärt Marc Hoppichler, Marketingdirektor beim Webshop-Entwickler dmc Digital Media Center.

Interview: Dirk Böttcher

Bin ich jetzt drin?

Text: Matthias Hannemann
Foto: Boris Leist

Der Einzelhandel tut sich im Internet schwer. In Wuppertal will man das ändern. Ein Feldversuch.

Liebe kann man nicht erzwingen

Wer seine Kunden halten will, der muss sie gehen lassen. Dann bleiben sie freiwillig.

Interview: Holger Fröhlich
Grafik: Ika Künzel

Heimvorteil

Text: Denise Hruby
Foto: Hannah Reyes

Kambodscha ist ein aufstrebendes Land – in dem für den Online-Handel allerdings noch die Infrastruktur fehlt. Ein Jungunternehmer aus dem asiatischen Königreich sieht darin seine Chance.

Der Kunde ist schon weiter

Interview: Frank Dahlmann
Foto: Simone Scardovelli

Er betreibt zusammen mit der Otto Group neuartige Onlineshops. Ein Gespräch über die Zukunft des E-Commerce mit Tarek Müller.

Nicht beraten, nicht verkauft

Text: Ulf J. Froitzheim
Illustration: Ika Künzel

Ein Einkaufsbummel durch die City und das Netz.

Was wurde aus ...?

Text: Ingo Eggert

Vor zwei Jahren stellte brand eins verschiedene Handelsideen vor. Eine Art Bilanz.

Zurück in die Zukunft

Text: Mischa Täubner
Foto: Diambra Mariani

Wenn das Geschäft stockt, locken Händler gern mit Rabatten. Die italienische Supermarktkette Coop hat sich für einen anderen Weg entschieden: die Besinnung auf die eigene Geschichte.

Künstliche Panikmomente

Ein Gespräch mit Freya Oehle, Gründerin von Spottster, über die Preispolitik von Onlinehändlern.

Interview: Frank Dahlmann
Foto: Hanna Lenz

Brot im Rathaus und Gemüse auf der Post

Text: Karin Finkenzeller Foto: Jo Magrean

Das Sterben der kleinen Geschäfte und die Verödung der Provinz bringen in Frankreich so manchen Bürgermeister auf unkonventionelle Ideen.


Was Menschen bewegt

Die Währungshüterin – Ode an eine Bankbeamtin

Unser Autor nimmt Abschied von einer Institution.

Text: Manfred Klimek
Illustration: Jan Robert Dünnweller

Zucht und Ordnung

Thunfische pflanzen sich in Gefangenschaft nicht fort. Es sei denn, sie bekommen die richtigen Hormone.

Text: Frank Dahlmann


Ausstieg

leserbriefe@brandeins.de

Wer hat’s gesagt?