Partner von
Partner von

Ein Unternehmer in Deutschland

Michael Sittard ist Gründer und Geschäftsführer der Esri Geoinformatik GmbH. Das Unternehmen in Kranzberg bei München verknüpft Landkarten mit Informationen über Verkehrswege, Kaufkraft und Flächennutzung. Das Geschäft geht so gut, dass der Umsatz sich bis 2004 auf 40 Millionen Euro verdoppeln soll. Wenn der 61-Jährige nicht arbeitet, besucht er eines seiner fünf Kinder, kümmert sich um das Waisenkinder-Projekt seiner Firma in Ruanda oder geht essen.




Jahresverdienst:

Michael Sittard verdient im Jahr etwa 270000 Euro brutto.

Kosten:

Jährlich gibt Michael Sittard rund 180 000 Euro aus. Das meiste davon fließt in Kapitaldienste, Kleidung und Essen.

Altersvorsorge:

Sittard hat einen geringen Rentenanspruch aus seiner Zeit als Assistent an der Hochschule und eine private Vorsorge durch Immobilien.

Was tun Sie, wenn Sie sich etwas Besonderes gönnen wollen?

"Ich lasse mich in der Residenz Winkler in Aschau am Chiemsee mit gutem Essen in ruhiger Atmosphäre verwöhnen."

Was sind Ihre größten Probleme, und wie gehen Sie damit um?

"Schwierig finde ich Begegnungen mit Menschen, die einen ungerechtfertigten Machtanspruch haben. In der Regel versuche ich, mich von diesen Menschen unabhängig zu machen."

Was bedeutet Ihnen Arbeit?

"Vielleicht ist das Thema meines Abituraufsatzes ein Hinweis: ,Ein erfülltes Leben ist ein Leben voller Arbeit'."

Was würden Sie tun, wenn Sie sich ein Jahr lang nicht um Ihren Unterhalt kümmern müssten?

"Genau das, was ich jetzt tue."

Wie wird Ihr Unternehmen auf die schlechte Konjunktur reagieren?

"Unser Unternehmen ist ein Wissensunternehmen und dadurch unabhängig von Zulieferern und Rohstoffpreisen. Wir halten unseren Technologievorsprung aufrecht und machen so auch in schlechten Zeiten keine Verluste."

Deutschland Einwohner 81,9 Millionen
Währung 1 Euro = 100 Cent
BIP pro Kopf 25 300 Euro
Human Development Index (02) Platz 17 von 173 Nationen
Aktuelle Durchschnittskosten 1 Liter Normalbenzin 1 Euro
1 Pfund Kaffee 3 Euro
8-Gang-Menü in der Residenz Winkler 125 Euro