Schwerpunkt:

Geschmack

Ausgabe 12/2016

Kaufen

Brandeins 12- 2016

S. 4Editorial

Wie es dir gefällt

Lesen

Einleitung

S. 10Mikroökonomie

Ein Mechaniker 
in den USA

Lesen

S. 12Die Welt in Zahlen

Die Welt in Zahlen

Lesen

S. 14Markenkolumne

Neue 
Masche

Text: Jens Bergmann

Illustration: Manu Burghart

Mit seinem Pullovern war März der Zeit weit voraus, dann out, um als Maerz wieder aufzuerstehen. Die Lehre der Geschichte: Auch Mode für Ältere muss heute jung daherkommen.

Lesen
Neue 
Masche

S. 16Artikel

Chrom (Cr)

Lesen

S. 18Wirtschaftsgeschichte

Alles Lüge

Verschwörungstheorien halten sich hartnäckig. 
Auch diejenige von der angeblichen Gier des Bankiers Nathan Rothschild, 
der angeblich vor allen wusste, wie die Schlacht bei Waterloo ausgehen werde.

Text: Ingo Malcher

Lesen

Was Wirtschaft treibt

S. 20Was Wirtschaft treibt

Mit dem 
Strom

Text: Steffan Heuer

Foto: Patrick Strattner, David Magnusson

Das Unternehmen Faraday Future will nicht weniger 
als die Automobilität neu erfinden. 

Ein Report aus Kalifornien.


Lesen
Mit dem 
Strom

S. 30Was Wirtschaft treibt

Und es 
bewegt sich doch

Text: Karin Finkenzeller
Foto: Jo Magrean

Der französische Arbeitsmarkt ist streng reguliert. Doch in der Provinz tut 
sich Erstaunliches, um Langzeitarbeitslose in Jobs zu bringen.

Lesen
Und es 
bewegt sich doch

S. 38Blick in die Bilanz

Winter ade

Wenig Schnee, billigere Skigebiete in Frankreich, Italien und Österreich – die Schweizer Bergbahnen sind unter Druck. Und gehen hohe Risiken 
ein, um zu überleben. Das zeigen die Zahlen 
der Jungfraubahn Holding AG.

Text: Patricia Döhle, Bettina Schulz

Lesen

Schwerpunkt: Geschmack

S. 41Prolog

Prolog

Lesen

S. 42Schwerpunkt

Der 
Geschmacksträger  

Text: Wolf Lotter

Illustration: Jan Robert Dünnweller

Geschmäcke sind verschieden.
 Das sollte man endlich ernst nehmen.

Lesen
Der 
Geschmacksträger

S. 52Schwerpunkt

„Der Mensch ist 
ein Homo aestheticus“

Text: Dirk Böttcher

Foto: Michael Hudler

Wem gefällt was? 
Und warum? 

Antworten auf diese Fragen suchen 
Wissenschaftler im Max-Planck-Institut 
für empirische Ästhetik.

Lesen
„Der Mensch ist 
ein Homo aestheticus“

S. 62Schwerpunkt

Nouvelle 
vague

Früher gaben die großen Designer vor, 
was Frauen zu tragen hatten. 

Heute sind es die Mode-Blogs.
 Was folgt daraus?

Text: Stefanie Schütte

Porträts: Max Zerrahn

Lesen

S. 70Schwerpunkt

Die Hose 
spricht  

Interview: Peter Laudenbach

Foto: Julian Baumann

Die Kultur- und Literaturwissenschaftlerin Barbara Vinken liest die Zeichen der Mode – ­
und weiß, weshalb Anzüge auch nicht mehr das sind, was sie mal waren.

Lesen
Die Hose 
spricht

S. 76Schwerpunkt

Schlaufuchs

Text: Matthias Hannemann

Foto: Felix Brüggemann

Über Jahrzehnte ist der unauffällige Rucksack nur im Norden bekannt. 
Dann wird er weltweit gekauft wie verrückt. 

Rekonstruktion eines Hypes.

Lesen
Schlaufuchs

S. 82Schwerpunkt

Hat schönes Wirtschaften 
einen Geschmack?

Lesen

S. 86Schwerpunkt

Die Wellenreiterin

Text: Patricia Döhle
Foto: Evelyn Dragan

Um erfolgreich zu gründen, muss man kein Technik-Freak sein. 
Manchmal reichen guter Geschmack – und das richtige Timing.

Lesen
Die Wellenreiterin

S. 92Schwerpunkt

Plötzlich wollen 
alle eins

Text: Michael Kneissler

Foto: Jens Schwarz

Früher Punk, heute Mainstream. 
Tattoos sind schwer in Mode. 
Besuch bei einem Veteranen des Geschäfts.

Lesen
Plötzlich wollen 
alle eins

S. 96Schwerpunkt

Bitte 
anfassen!

Text: Christoph Koch

Illustration: Alexander Glandien

Händler wie Outfittery oder 
Modomoto überraschen ihre Kunden mit fertig zusammen­gestellten Outfits. 
Nun haben auch der Onlineriese 
Zalando und stationäre Händler den kuratierten Einkauf entdeckt. 

Was ist dran an...

Lesen
Bitte 
anfassen!

S. 104Schwerpunkt

Lobby für Geschmack

Text: Uwe Rasche

Foto: Tillmann Franzen

Ernährung ist längst zur Glaubensfrage geworden 
– Hans-Georg Pestka hält sich da raus. 
Mit seinen Genusshandwerkern will er nichts 
weiter, als beste Qualität an den Kunden 
zu bringen.

Lesen
Lobby für Geschmack

S. 108Schwerpunkt

Im Königreich 
der 
Kichererbsen

Text: Mareike Enghusen
Foto: Jonas Opperskalski

Starbucks, Subway, Burger King: 
Amerikanische Fast-Food-Ketten scheitern in Israel reihenweise. 

Die Gründe hierfür dürften ihnen nicht schmecken.

Lesen
Im Königreich 
der 
Kichererbsen

S. 114Schwerpunkt

„Ich mag 
die Zwänge“

Interview: Mischa Täubner
Foto: Diambra Mariani

Was versteht der Altmeister des Automobildesigns unter Schönheit? 
Zu Besuch bei Giorgio Giugiaro.

Lesen
„Ich mag 
die Zwänge“

S. 120Schwerpunkt

Knips mich!

Text: Wolfgang Ullrich
Collage: I Like Birds

Im Zeitalter von 
Social Media wird 
die Designregel 
„Die Form folgt der Funktion“ immer 
mehr verdrängt 
von „Die Form folgt 
dem Medium“. 

Was sind die Folgen?

Lesen
Knips mich!

S. 126Schwerpunkt

Blind Date  

Text: Cem-Odos Güler

Foto: Charlotte Schreiber

Wer gut aussieht, bekommt leichter einen Job. Um sich von der Schönheit nicht blenden zu lassen, ist deutschen Orchestern etwas eingefallen. Ein Vorbild für andere Branchen?

Lesen
Blind Date

S. 132Schwerpunkt

Buh!

Interview: Peter Laudenbach
Porträt: Albrecht Fuchs

Die Opernregisseurin Tatjana Gürbaca 
enttäuscht die Erwartungen ihres Publikums. 
Und das mit Absicht. 

Ein Gespräch über Kunst 
und woran sich ihr Erfolg misst.

Lesen
Buh!

S. 136Schwerpunkt

Der 
Bilderstreit

Text: Johannes Böhme

Foto: Hartmut Nägele

Die Restauratoren des Amsterdamer Rijksmuseums 
lassen weltberühmte Gemälde wieder leuchten. Gehen sie damit zu weit?

Lesen
Der 
Bilderstreit

S. 142Schwerpunkt

Der
 Besessene

Text: Andreas Molitor
Foto: Oliver Helbig

Zu DDR-Zeiten entsprachen 
die Bilder des Cottbuser Malers 
Hans Scheuerecker nicht 
dem offiziellen Kunstgeschmack. 
Den Funktionären war sein 
Bohème-Leben suspekt; die 
Stasi-Berichte über ihn füllen 
Hunderte von...

Lesen
Der
 Besessene

Ausstieg

S. 153Kolumne

Notruf 
per Stromsensor

Wie Informatiker aus Oldenburg auf innovative Weise erkennen, 
wann ältere Menschen schnelle Hilfe benötigen.

Text: Frank Dahlmann

Lesen

S. 154Kolumne

Was war noch mal … Crowdfunding?

Text: Christoph Koch
Foto: Philotheus Nisch

Lesen
Was war noch mal … Crowdfunding?

S. 157Kolumne

Also dachte Josef: 
Ich mache lieber Schluss.

Die „Leichte Sprache“ richtet sich vorwiegend an Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Behinderungen – steckt darin ein noch größeres Potenzial? 

Hier die Übersetzung der Bibelverse 1, 18–25 des Matthäus-evangeliums.

Text: Holger Fröhlich

Lesen

S. 159Leserbriefe

Leserbriefe

Lesen

S. 162Letzte Seite

Wer hat's gesagt?

Lesen
Idea
Read