Schwerpunkt:

Denken

Ausgabe 11/2009

Kaufen

Brandeins 11- 2009

S. 4Editorial

Unter Denkern

Lesen

Einstieg

S. 12Mikroökonomie

Ein Pilaw-Koch in Usbekistan

Lesen

S. 14Die Welt in Zahlen

Die Welt in Zahlen

Lesen

S. 16Artikel

Palästinensisches Arabisch – Deutsch

Übung 17: Über das Schubsen und das Warten in einem Staat, den es nicht gibt

Text: Katharina Krauß

Lesen

S. 20Markenkolumne

Im Zeichen des A

Großunternehmen lieben Dachmarken – beherrschen sie aber selten. Zu Risiken und Nebenwirkungen sollten sie mal die Apotheker fragen.

Text: Jens Bergmann
Illustration: Manu Burghart

Lesen

S. 22Das geht

Mit einem Klick ins Wintermärchen

Lesen

Was Wirtschaft treibt

S. 26Was Wirtschaft treibt

Die halbe Miete

Lesen

S. 34Was Wirtschaft treibt

Der Leichtbaumeister

Lesen

S. 40Was Wirtschaft treibt

In Rufweite

Lesen

Schwerpunkt: Denken

S. 49Prolog

Prolog

Lesen

S. 50Schwerpunkt

Die Besserwisser

Lesen

S. 60Schwerpunkt

Der Talentschuppen

Text: Jens Bergmann
Foto: Sigrid Reinichs

Teamgeist, Kreativität und Eigenverantwortung der Mitarbeiter werden in vielen Unternehmen beschworen - ohne dass dies Folgen hätte. Welche es haben kann, zeigt der Kunststoffhersteller Gore. Porträt einer extrem...

Lesen
Der  
Talentschuppen

S. 66Schwerpunkt

Die Herausragende

Die Welt der Manager ist männlich, weiß, christlich. Wer aus einer anderen stammt, fällt sofort auf. Manchmal kann das auch ein großer Vorteil sein. Die Beraterin Amel Karboul hat ihn genutzt.

Text: Jakob Vicari
Foto: Sandra Stein

Lesen

S. 72Schwerpunkt

Flüchten, um durchzuhalten

Lesen

S. 80Schwerpunkt

„Das Gehirn denkt nicht“

Lesen

S. 84Schwerpunkt

Vom Schlachten heiliger Kühe

Text: Lukas Egli
Foto: Vanessa Püntener

Schweizer suchen ungern Streit. Harmonie ist ihnen lieber. Doch darüber bleibt sehr viel liegen. Ein Institut in Zürich bekam deshalb die Aufgabe, wie die Hefe zu wirken im allzu trägen Teig. Doch nun erweist es sich...

Lesen
Vom Schlachten heiliger Kühe

S. 90Schwerpunkt

Die Eselstreiber

Lesen

S. 96Schwerpunkt

Zurück in die Zukunft

Lesen

S. 100Schwerpunkt

Die richtige Schraube

Die Wirtschaftswissenschaften waren modellverliebt und haben die Krise deshalb nicht vorhergesehen. Jetzt sind neue Ideen gefragt. Doch die sind längst da. Nur war ihre Zeit noch nicht reif.

Text: Ingo Malcher

Lesen

S. 106Schwerpunkt

Projekt Vernunft

Lesen

S. 112Schwerpunkt

Wie wär's mit Argumenten?

Er ist viel beschworen und rar: der rationale Diskurs. Clevere Leute wollen das ändern. Sie arbeiten im Netz an der Mitmach-Demokratie.

Text: Ralf Grötker

Lesen

S. 118Schwerpunkt

Geliebte falsche Note

Lesen

S. 124Schwerpunkt

Nur mal so 'ne Frage

Text: Harald Willenbrock
Illustration: Maximus Chatsky

Es gibt Fragen, die so nahe liegend und logisch sind, dass sie eigentlich längst beantwortet sein sollten. Seltsamerweise aber werden sie nicht einmal mehr gestellt. Wieso eigentlich?

Lesen
Nur mal so 'ne Frage

S. 129Schwerpunkt

Fünf Prozent der Deutschen kennen brand eins!

Lesen

S. 130Schwerpunkt

Denken ist böse

Text: Christian Weymayr
Illustration: Alexander Glandien

Wer Zusammenhänge vorurteilsfrei erkennen möchte, muss vor allem einem misstrauen: dem eigenen Kopf. Das Beispiel Bewerberauswahl zeigt, warum.

Lesen
Denken ist böse

S. 136Schwerpunkt

Der Rolli-Unternehmer

Lesen

S. 144Schwerpunkt

"Wir denken, um die Wahrheit zu beweisen"

Lesen

S. 148Schwerpunkt

DIE KAROTTE

Lesen

Was Unternehmen nützt

S. 156Was Unternehmern nützt

„Vergesst Design!“

Text: Husch Josten
Foto: Bettina Koller

Kompromisslos. Das gilt bei Bulthaup nicht nur für das Design der Küchen, das gilt für das ganze Unternehmen. Und das erweist sich als erstaunlich krisenfest.

Lesen
„Vergesst Design!“

S. 160Markenkolumne

Merkwürdigkeiten aus den Manegen des Managements: Dichte Offenheit

Lesen

Was Menschen bewegt

S. 164Was Menschen bewegt

Cocktails gegen die Cholera

Text: Thomas Häusler
Foto: G. B. M. Akash

Medizinischer Fortschritt kann schwierig, aufwendig und teuer sein. Oder einfach und billig. Wie dieses Beispiel aus Bangladesch zeigt. Eine Geschichte von Menschen, die sehr gründlich nachdenken. Und sich dann in die...

Lesen
Cocktails gegen die Cholera

Ausstieg

S. 175Leserbriefe

leserbriefe@brandeins.de

Lesen

S. 178Letzte Seite

Wer hat's gesagt?

Lesen
Idea
Read