Corporate Publishing

brand eins Thema: Unternehmensberater // 2016

Unternehmensberater werden künftig Antworten auf Fragen geben müssen wie ...

Das sagen die Berater:

„Wie können Dinosaurier in der digitalen Welt überleben?“

„Wie kann effizienter und agiler auf mehr Anforderungen schneller reagiert werden?“

„Wie kann ein andauerndes Wachstum der entwickelten Industrien ermöglicht werden?“

„Wie können Wettbewerbsvorteile in einer sehr volatilen Welt entwickelt werden?“

„Wie flexibilisiere ich mein Geschäftsmodell, um krisensicher aufgestellt zu sein?“

„Wie führe ich Mitarbeiter, die selber entscheiden, wann, wie viel und wo sie arbeiten wollen?“

„Gehen Sie bei der Implementierung des neuen Ventures mit ins Risiko?“

„Geht das nicht auch billiger?“

„Geht es einfacher?“

„Wie gewinne ich Menschen für meine Ideen?“

„Haben Sie den Kunden mehr gebracht als gekostet?“

„Wie funktioniert Machine-based-learning?“

„Hilft uns Ihr Ansatz nachhaltig für die nächsten zehn Jahre?“

„Wie hoch ist Ihre Umsetzungserfolgsrate?“

„Wie transformiere ich mein Geschäftsmodell fortlaufend?“

„Wie funktioniert eigentlich Industrie 4.0?“

„Was unterscheidet Sie von IBM Watson?“

„Wie bekommen wir mehr Innovationen?“

„Wie komme ich an die besten Mitarbeiter?“

„Wie halte ich mein Personal?“

„Wie lassen sich komplexere Welten mit weniger Mitarbeitern managen?“

„Wie wird aus einem weitgehend hierarchischen Unternehmen eines, das weitgehend selbstorganisiert funktioniert?“

Das sagen die Klienten:

„Wie geht man mit dem demografischen Wandel um?“

„Wie lassen sich Flüchtlinge integrieren?“

„Wie gelingt der Einstieg ins Cloud-Computing?“

„Wie ist der schnelle Fortschritt zu bewältigen?“

„Wie lässt sich die Digitalisierung am besten durchführen?“

„Wie erschließe ich neue Geschäftsfelder?“

„Wie schaffe ich Alleinstellungsmerkmale für meine Firma?“

„Wie kommen die teuren Beratungskosten wieder rein?“

„Wie werden Unternehmen und Mitarbeiter noch flexibler?“

„Wie gelingt Diversity-Management?“

„Wie kann effektiv gespart werden?“

„Wie funktioniert Industrie 4.0?“

„Wie geht es genau?“

„Wie gehen wir mit dem Fachkräftemangel um?“

„Haften Sie für Ihre Beratung?“

„Wie sollen Firmen die zunehmende Zahl von Mitarbeitern mit mangelhafter Qualifikation und Intelligenz verkraften?“

„Wie schaffen wir die Gesunderhaltung des Personals bei steigendem Druck?“

„Wie begegnen wir den Herausforderungen der Energiewende?“

„Wie ist es wirklich um die Sicherheit unserer

Daten bestellt?“

„Wie sollen wir uns auf fehlende Nachwuchskräfte vorbereiten?“

„Kann ich offline noch auf dem Markt bestehen?“

„Wie lässt sich die Komplexität der IT reduzieren?“

„Wie gehen wir mit den wachsenden Datenmengen um?“

„Was können Sie besser als die Konkurrenz?“

„Wo steht mein Unternehmen in 10 Jahren?“

* In unserer Umfrage mit insgesamt 1663 teilnehmenden Beratern haben wir auch Meinungen und Stimmungen abgefragt. 666 Berater haben die oben gestellte Frage beantwortet. Eine Auswahl ihrer Antworten stellen wir hier vor.

Mehr aus diesem Heft

 

Stimmen aus der Praxis

Neue Technologien, neue Probleme, neue Beratungsfelder. Selbstverständlich werden dafür auch neue Berater gebraucht. Nur: Wie bekommt man die?

Lesen

 

Das streamende Klassenzimmer

Die Welt verändert sich rasend schnell. Sie wird immer komplexer, verlangt extrem viel Wissen und eine enorme Flexibilität. Wer kann da in Zukunft noch mithalten? Vielleicht die Kinder aus der AltSchool.

Lesen

Idea
Read