Gesucht nach: christian weymayr

Ergebnisse 1 bis 43 von 43

Sortieren nach Relevanz Datum

Sie wollen nur reden

• „Der Apparat – Ermittlungen in Sachen Polizei“. So hieß Anfang der achtziger Jahre ein Szene-Bestseller, den las, wer sich mal wieder so richtig fürchten wollte. Undurchschaubar und übermächtig erschien darin jene Instanz, die das Gewaltmonopol des Staates vertritt. Und bedrohlicher noch als jede Waffe war der unterschwellige Verdacht, hinter Vertuschung und Apparatslogik stecke der große Plan: Big Brother. Tatsächlich ist die Motivlage entscheidend, wenn es um Apparate geht. Dass große Orga- nisationen dazu neigen, den Blick nach innen zu richten und sich selbst genug zu sein, ist...

Editorial

04/2004

Balance-Akt

• Vermutlich ist es immer so. Was man nicht hat, hätte man ganz besonders gern. So ist es kein Wunder, dass zurzeit ein Begriff Hochkonjunktur hat, der jungen Menschen als Synonym für Ödnis erscheinen muss: Stabilität. Die Währung, die Wirtschaft, die Zukunftserwartung, das Leben. Stabiler soll das alles werden, weil das ewige Auf und Ab irgendwie nervt. Was war das schön, als die Entwicklungslinien der Wirtschaft wie des Lebens noch stabil nach oben verliefen. Das ließ sich gut rechnen, gut planen. Und jetzt? Wer traut sich noch, auch nur das vierte Quartal zu prognostizieren? Oder sich...

Editorial

07/2009

Scheitern erlaubt

• Indiens Weltraumprogramm ist ein Erfolg ( S.24 ). Wenn das keine gute Nachricht ist. Obwohl: Weltraum? Indien? Ist das nicht das Land, in dem es auch immer noch bittere Armut gibt? Und dann schießen die Raketen in den Orbit? Fortschritt war immer schon eine umstrittene Angelegenheit. Spätestens seit den ersten Maschinenstürmern teilt sich die Welt in Fortschrittsgläubige und -gegner. Die einen hoffen auf Verbesserung. Die anderen – oft die, denen es bereits gut geht – wollen, dass alles so bleibt, wie es ist. Und beide Seiten müssen mit Irrtümern und Rückschlägen leben. So hatten die...

Editorial

07/2013

Idea
Read