Serie: Unternehmertum in Afrika

Folge 03: Jeder Liter zählt

In Ghana verkauft ein Unternehmer in jedem Monat umgerechnet 160 000 Badewannen voll mit Treibstoff. Aber er will mehr. Er will gewinnen. Gegen Big Oil und alte Klischees. Hier die dritte Folge unserer sechsteiligen Serie.





Mag es ordentlich – William Tewiah

• William Tewiah sind Toiletten wichtig. In jeder seiner Tankstellen, jedem Büro und Depot checkt er als Erstes das Klo. Er öffnet dann die Kabinentür, schnuppert prüfend, schaut argwöhnisch. Er kann das gut: Der Mann ist hager, mit großen Augen hinter der Brille. Die Lüftung lüftet. Tewiah nickt. Der Boden glänzt. Er ist zufrieden. „Wenn die Toiletten dreckig sind, kannst du alles andere vergessen“, sagt er. „Damit fängt es doch an.“

So soll es also beginnen, das Ende der Herrschaft der multinationalen Konzerne, mit einem sauber geschrubbten Klo.

Sie haben bereits ein brand eins Konto? Melden Sie sich hier an.

Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt.
Er ist Teil unserer Ausgabe Marketing

Marken sind so präsent wie nie, aber auch so verletzlich wie nie.
Zum Weiterlesen wählen Sie eine dieser Optionen

brand eins 02/2022 (Digital)

10,00 € / einmalig

Kollektion: Unternehmertum in Afrika

7,00 € / Einmalig

Afrika ist im Aufbruch. Lesen Sie dazu interessante Portraits von hoffungsvollen Startups und inspirierenden Menschen in unserer Kollektion.

Meistgewählt

brand eins Abonnement

108,00 € / Jährlich

✓ Print-Ausgabe nach Hause geliefert
✓ Digital-Ausgabe, PDF und E-Book
✓ Zugriff auf das gesamte brandeins-Archiv inkl. Kollektionen
✓ Jederzeit kündbar

Sicher bezahlen mit
Weitere Abos, Schüler- & Studentenrabatte