IKEA

Architektur zementiert das Bild einer Marke langfristig und unverrückbar. Auch deshalb machen Unternehmen den Architekten oft enge Vorgaben und setzen auf Kontrolle. Beim neuen Ikea am Wiener Westbahnhof aber gingen alle Beteiligten voll ins Risiko. Die Geschichte einer Mutprobe.





Experimentierfreudig: der Ikea-Manager Rodolphe De Campos

• Mit den Baggern kommen die Bürger. Wie fast immer, wenn Konzerne Großprojekte in Angriff nehmen, schließen sich auch rund um die Baustelle des neuen Ikea-Stores am Wiener Westbahnhof schnell Anwohner zusammen. Aufrufe werden gestartet, auf Linkedin und Instagram eigene Kanäle etabliert und Adressenlisten zusammengestellt, auf denen sich nach Angaben der Organisatoren fast 50 Betroffene registrieren lassen. Angeführt wird die Interessengemeinschaft von Dr. Bernhard Fischer, einem promovierten Biochemiker, der seit zwölf Jahren im benachbarten Häuserblock sein Büro betreibt.

Sie haben bereits ein brand eins Konto? Melden Sie sich hier an.

Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt.
Er ist Teil unserer Ausgabe Marketing

Marken sind so präsent wie nie, aber auch so verletzlich wie nie.
Zum Weiterlesen wählen Sie eine dieser Optionen

brand eins 02/2022 (Digital)

10,00 € / einmalig
Sicher bezahlen mit
Weitere Abos, Schüler- & Studentenrabatte