B1 09 2021 ingo speich deka bank high n3a1598

Grüne Kapitalanlagen

Grüne Kapitalanlagen boomen – denn sie versprechen ein gutes Gewissen und Geschäft.

Aber was leisten sie wirklich für Umwelt und Klima? Darüber diskutieren wir mit zwei Fondsmanagern: Ingo Speich, Nachhaltigkeitschef beim Fondsanbieter Deka Investments, und Alexander Funk, Managing Director bei der Ökoworld AG.





„Der Klimawandel ist das größte Marktversagen der Geschichte. Und was ist unsere Antwort? Der Markt soll es lösen.“
Tariq Fancy, ehemaliger Chef für nachhaltige Geldanlage beim Vermögensverwalter Blackrock

brand eins: Nachhaltigkeit ist ein echter Verkaufsschlager. Warum boomt das Thema gerade hier und heute?

Alexander Funk: Weil das Bewusstsein für die Wirkung von Geld wächst. Genauso wie die Menschen heute wissen wollen, wo Lebensmittel, Kleidung und Kosmetik herkommen, schauen sie darauf, wo ihr Geld hingeht und wie es wirkt. Das Bewusstsein bestimmt das Sein.

Ingo Speich: Drei Viertel der Gelder, die heute weltweit in nachhaltige Anlagen strömen, stammen von institutionellen Investoren wie Pensionskassen oder Versicherungen und nicht von Privatanlegern. Das zeigt: Auch Profis bewerten Unternehmen heute auch mit Blick auf Klimawandel und Reputations-risiken in den Lieferketten. Damit haben wir eine grundlegende Veränderung am Kapitalmarkt.

Möglich, dass Anleger und Anlegerinnen mit grünen Fonds vermeintlichen oder tatsächlichen Risiken ausweichen können. Aber tun sie damit Klima oder Umwelt wirklich einen Gefallen?

Speich: Natürlich. Je mehr Gelder uns anvertraut werden, desto höher sind unser Einfluss auf die Unternehmen und die Chancen, dass unsere Forderungen gehört werden. Mit Ihrem Kapital bewegen Sie als Anleger daher einen viel stärkeren Wirkhebel, als wenn Sie beispielsweise Bioprodukte kaufen.


 

Sie haben bereits ein brand eins Konto? Melden Sie sich hier an.

Wir freuen uns, dass Ihnen dieser Artikel gefällt.
Er ist Teil unserer Ausgabe Ökologischer Umbau

Betreten der Baustelle erwünscht
Zum Weiterlesen wählen Sie eine dieser Optionen

brand eins 11/2021 (Digital)

6,30 € / einmalig

Kollektion: Ideen für eine bessere Wirtschaft

5,00 € / Einmalig

10 Artikel über Unternehmen, die umweltfreundlicher produzieren, fairer mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umgehen – und beim Wandel vorangehen

Sicher bezahlen mit
Weitere Abos, Schüler- & Studentenrabatte