Mikroökonomie

Ein Unternehmer in Kap Verde

Deritson Ulisses Correia de Pina, 27, ist Chemie- und Bioingenieur und wohnt in Praia, der Hauptstadt von Kap Verde, einem Inselstaat vor der Nordwestküste Afrikas.





2018 hat er mit seinem Kommilitonen Alex Mascarenhas eine Firma zur Herstellung von Waschmitteln gegründet. Dafür nutzen sie gebrauchtes Frittier- und Speiseöl, das sie von Restaurants oder Hotels bekommen und aufbereiten. Pro Monat produzieren sie etwa 500 Kartons Waschpulver und 1000 Stück Hartseife in den Duftnoten Eukalyptus, Lavendel und Limette. Die Produkte ver-kaufen sie in Supermärkten und auch direkt an Kunden. Ihre Werkstatt befindet sich im Haus der Mutter von Alex Mascarenhas.

Sie möchten weiterlesen?

Als Digital- oder Kombi-Abonnent von brand eins können Sie diesen Artikel bereits jetzt online lesen. Melden Sie sich dafür mit Ihren Zugangsdaten an.

Anmelden
Alle Abos im Überblick

____________________________________________

Digital-Ausgabe kaufen

Kaufen Sie die vollständige brand eins Ausgabe inkl. diesem Artikel.

Ausgabe kaufen (6,30 €)