Korrespondentenbericht #Israel

Geben und Nehmen

In Israel ist es nicht schwer, unnütze Dinge loszuwerden. Es findet sich immer jemand, der sie brauchen kann.





• Im Angebot sind derzeit „Gartenpflanzen mit lila Blättern“, ohne weitere Details, die botanischen Kenntnisse derjenigen, die sie loswerden wollen, scheinen begrenzt. Eine Spalte weiter: „ein halber Sack Granulat, um die Gerüche von Nagetieren und ihren kleinen braunen Produkten zu neutralisieren“. Zu haben sind außerdem zwei Wellensittiche, eine orangefarbene Duftkerze, „ganz neu“, Sofas, Ventilatoren, Waschmaschinen, Handys, Haarpflegemittel, Rasiergeräte, neu und gebraucht, heil und kaputt. All das und etliches mehr findet man auf der wunderbaren israelischen Website Agora: Dort können Menschen anbieten, was immer sie nicht mehr brauchen oder vielleicht nie gebraucht haben, und zwar durchweg kostenlos. Interessierte holen die Ware in der Regel selbst ab.

Sie möchten weiterlesen?

Als Digital- oder Kombi-Abonnent von brand eins können Sie diesen Artikel bereits jetzt online lesen. Melden Sie sich dafür mit Ihren Zugangsdaten an.

Anmelden
Alle Abos im Überblick

____________________________________________

Digital-Ausgabe kaufen

Kaufen Sie die vollständige brand eins Ausgabe inkl. diesem Artikel.

Ausgabe kaufen (6,30 €)