Mikroökonomie

Ein Theaterregisseur in Usbekistan

Javohir Hojiyev, 26, ist aufgewachsen in Samarkand, der zweitgrößten Stadt in Usbekistan. Als 15-Jähriger lernte er nach seinem Schulabschluss drei Jahre Regie und Schauspiel an der dortigen Kunstschule. 





Anschließend bot ihm die Schule eine Anstellung als Schauspiellehrer an, die er sieben Jahre lang ausübte. Seit gut einem Jahr arbeitet er als Regisseur am staatlichen Samarkand Theater für Musik und Drama. Das Theater ist mit 940 Plätzen eines der größten Schauspielhäuser in Usbekistan. Hojiyev lebt mit seinen fünf Geschwistern noch bei seinen Eltern.

Verdienst, Grundkosten, Altersvorsorge

Javohir Hojiyev verdient im Monat umgerechnet rund 400 Euro. Infolge der Corona-Krise hat die Regierung zwar alle öffentlichen Einrichtungen geschlossen, als Staatsbediensteter erhält Hojiyev aber weiterhin sein volles Gehalt. In Usbekistan wird das Einkommen pauschal mit 12 Prozent besteuert, 1 Prozent fließt in die Rentenversicherung. Hojiyev zahlt demnach monatlich 48 Euro Einkommensteuer und 4 Euro an die Rentenkasse. Eine Krankenversicherung gibt es nicht.

Das elterliche Haus, in dem Hojiyev mit seinen Angehörigen wohnt, ist abbezahlt. Miete bezahlt er nicht, steuert aber monatlich 6 Euro für Strom, Wasser und Heizung bei. Ihm bleiben also 342 Euro für sonstige Ausgaben.

Was bedeutet Ihnen Arbeit?

Sie macht mir Spaß und gibt mir einen Lebenssinn. Theater besteht aus Tränen und Lachen. Wenn ich diese Reaktionen beim Publikum auslöse, habe ich nicht umsonst gearbeitet.

Was ist das Wichtigste in Ihrem Leben?

Gesundheit, eine glückliche Familie und dass die Zuschauer bei uns etwas lernen.

Welche sind Ihre größten Probleme, und wie gehen Sie damit um?

Ich habe wenig Freizeit. Ich bereite die Stücke vor, wähle geeig-nete Schauspieler aus und präsentiere täglich zwei Vorstellungen. Und das an sechs Tagen die Woche.

Was tun Sie, wenn Sie sich etwas Besonderes gönnen wollen?

Dann treffe ich meine Familie oder Freunde. Wir reden, essen, schauen fern oder machen Ausflüge in die Berge.

Was erwarten Sie von der Zukunft, und was tun Sie dafür?

Ich möchte weiter an diesem Theater arbeiten. Dafür muss ich mich entwickeln und stets kreativ sein. Außerdem möchte ich eine eigene Familie mit Kindern haben.

Was würden Sie tun, wenn Sie sich ein Jahr lang nicht um Ihren Unterhalt kümmern müssten?

Ich würde alle berühmten Theater der Welt besuchen.

Ist die vorsichtige Öffnung Usbekistans zu spüren?

Es gibt immer bessere berufliche Möglichkeiten für junge Menschen. Wer zum Beispiel als Schauspieler arbeiten will, kann das inzwischen tun. ---

Usbekistan

Einwohner: 32,4 Millionen
Währung: Usbekistan-Sum, UZS (10 437 UZS = 1 Euro)
Monatlicher Durchschnittslohn: 139 Euro
Human Development Index: Platz 108 (Deutschland: 4 von 189)

Aktuelle Preisbeispiele in Euro (zum Vergleich: Deutschland)

1 Kilo Rindfleisch: 5,00 (9,95)
1 Fladenbrot: 0,50 (1,00)
1 Liter Benzin: 0,40 (1,20)
1 Döppi (Herren-Kappe, traditionelle
Kopfbedeckung): 8,00 (Schützenhut 40,00)