Investieren in Zahlen





Investitionsrückstand deutscher Städte und Gemeinden im Jahr 2019, in Milliarden Euro:  138
Investitionsmittel der Bundesregierung, die nicht abgerufen werden, weil die Regelungen zu kompliziert sind, in Milliarden Euro: 15
Umfang des Digitalfonds der Bundesregierung, der seit 2018 für den Breitbandausbau und die Digitalisierung bereitsteht, in Milliarden Euro: 2,4
Betrag, der davon bisher abgerufen wurde, in Milliarden Euro: 0,03

Pro-Kopf-Investitionen des Staates in die Schieneninfrastruktur, in Euro, im Jahr 2018,

in Luxemburg: 600
der Schweiz: 365
Österreich: 218
Deutschland: 77
Spanien: 29
Ausbau des Straßennetzes in Deutschland seit 1994, in Kilometern pro Woche: 192
Ausbau des Schienennetzes in Deutschland seit 1994, in Kilometern pro Woche: 1,3

Anteil der Windenergie im Jahr 2019 in Prozent, am Stromverbrauch in

Dänemark: 48
Deutschland: 26
der Europäischen Union: 5

Chinesische Investitionen (Übernahmen und Beteiligungen) in Deutschland, in Milliarden Euro, im Jahr 

2017: 12,1
2018: 8,9
2019: 1,3

Pro-Kopf-Investitionen in Euro im Jahr 2018 in die IT- und Telekommunikation,

in der Schweiz: 3214
den USA: 3126
Deutschland: 1584
Indien: 56

Anteil der Ausgaben für Bildungseinrichtungen (Primär- bis Tertiärbereich) am Bruttoinlandsprodukt in Prozent,

in Norwegen: 6,5
allen OECD-Ländern: 5,0
Deutschland: 4,2
  Deutschland  /  Niederlande
Durchschnittliches Pro-Kopf-Vermögen im Jahr 2018, in Euro: 74.616  / 164.155
Anstieg des Pro-Kopf-Vermögens seit 2000, in Prozent: 73 / 97

Anteil des Vermögenswachstums in Prozent, der entstanden ist durch

Bankeinlagen: 38 / 20
Wertpapiere: 27 / 19
Versicherungen, Pensionen und sonstige Forderungen: 35 / 61

Anteil der Forschungsinvestitionen in Prozent am Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2018,

in Israel: 4,9
Südkorea 4,5
Deutschland: 3,1
allen OECD-Ländern: 2,4

 

Anteil der Zentralbanken und Aufsichtsbehörden, die den Klimawandel als Bedrohung für die finanzielle Stabilität ansehen, in Prozent: 70
Anteil der Zentralbanken und Aufsichtsbehörden, die den Klimawandel bei Stresstests von Finanzinstituten miteinbeziehen, in Prozent: 15

 

Betrag, den 900 europäische börsennotierte Unternehmen im Jahr 2019 in die Verringerung ihrer CO2-Emissionen investiert haben, in Milliarden Euro: 59
Notwendiger Betrag, den diese Unternehmen künftig pro Jahr investieren müssten, um das EU-Klimaziel zur Emissionsfreiheit bis 2050 zu erreichen, in Milliarden Euro: 122

Wert des weltweiten Aktienbestands in Billionen US-Dollar, im Jahr

1980: 2,9
2018: 74,7

Haltedauer einer Aktie in Jahren, die gekauft wurde im Jahr

1980: 9,7
2018: 0,5
Risikokapital-Investitionen in europäische Start-ups im ersten Halbjahr 2019, in Milliarden Euro: 16,9

Anteil der Investitionen in Prozent, die Start-ups erhalten haben in

London: 34
Paris: 13
Berlin: 12
Stockholm: 7
Reykjavík: 2

Quellen: KfW, Bundesministerium der Finanzen, Bundesregierung.de, »Süddeutsche Zeitung«; Allianz pro Schiene; Netzwerk Europäischer Eisenbahnen; Wind Europe; Institut der deutschen Wirtschaft Köln; Bitkom; OECD; Allianz; Official Monetary and Financial Institutions Forum; »Die Zeit«; Bundeszentrale für politische Bildung; Ernst & Young