Partner von
Partner von

Kay Voges

Der Regisseur Kay Voges ist der Medienkünstler des deutschen Theaters: Seine Inszenierungen irritieren unsere Sehgewohnheiten.





• Theater ist immer auch eine Schule der Wahrnehmung: Wir sehen zu, wie auf der Bühne eine Welt entsteht. In den Inszenierungen des Regisseurs Kay Voges entstehen gleich mehrere Parallelwelten. „Im Theater kann man ein Bewusstsein dafür entwickeln, dass das, was für einen sichtbar ist, nicht die einzige Realität ist“, sagt er über seine Arbeit. „Andere Leute erleben vielleicht eine ganz andere Wirklichkeit. Im Theater kann man diese anderen Wirklichkeiten betreten. Unser Blick auf die Welt ist nur einer von vielen möglichen. Das Theater eröffnet Räume für viele unterschiedliche Perspektiven.“

Weiterlesen?

Als Digital- oder Kombi-Abonnent können Sie diesen Artikel bereits jetzt online lesen. Loggen Sie sich dafür hier mit Ihren Zugangsdaten ein.

Werden Sie jetzt Digital- oder Kombi-Abonnent oder kaufen Sie die digitale Ausgabe 10/2019 mit dem Schwerpunkt Wahrnehmung, um direkt weiterzulesen.

Ausgabe kaufen (6,99 €)