Partner von
Partner von
Mikroökonomie

Ein Dichter in Georgien

Paata Schamugia, 36, unverheiratet, Dichter, flüchtete als Kind mit seiner Familie aus der abtrünnigen Republik Abchasien in die Hauptstadt Tiflis und studierte dort Philologie und Softwareentwicklung. 





Als Poet wurde er mit einer satirischen Nachdichtung des georgischen Nationalepos „Der Recke im Tigerfell“ berühmt. Er gewann zweimal den Saba-Preis, die höchste literarische Auszeichnung des Landes.

Verdienst, Grundkosten, Altersvorsorge

Als Literaturredakteur der Kulturzeitung »Indigo« und als Korrektor beim Fernsehkanal Imedi verdient Schamugia insgesamt etwa 720 Euro im Monat. Als Flüchtling kann er kostenlos im Zimmer eines ehemaligen Studentenwohnheims wohnen, zahlt aber 65 Euro für Strom und Wasser. Denselben Betrag zahlt er monatlich für Steuern und Krankenkasse und als Raten für Kredite. Vom Preisgeld für seinen zweiten Saba-Literaturpreis hat er sich einen Toyota Prius Hybrid gekauft, der ihn knapp 50 Euro im Monat kostet. Geld zum Sparen oder für Rentenbeiträge bleibt ihm nicht.

Was bedeutet Ihnen Arbeit?

Kein Vergnügen, ich bin kein Workaholic. Ich arbeite, um das Geld zu verdienen, damit ich Gedichte schreiben kann. Die geben mir die Kraft zu leben, ohne die wäre ich schon tot.

Was ist das Wichtigste in Ihrem Leben?

Meine Freunde, meine Familie, noch mehr meine Geliebte – wenn ich gerade eine habe. Die meisten meiner Freundinnen sind Poetinnen gewesen. Und ohne Lyrik geht gar nichts.

Was möchten Sie an Ihrem Leben verändern?

Die wirtschaftliche Lage, meine und die meiner Landsleute. Klar, mit Poesie werde ich nicht reich. Aber ich wünschte mir, dass die Leute, die in Georgien hart arbeiten, auch Geld verdienen. Das ist leider nicht so.

Welche sind Ihre größten Probleme, und wie gehen Sie damit um?

Im Moment habe ich keine Probleme, ich bin zufrieden, auch wenn die Zufriedenheit nur eine Außenstelle des Glücks ist. Natürlich wäre ich gern ewig glücklich. Aber es ist gut, wenn du nicht glücklich bist, denn nur so kannst du Gedichte schreiben. Wer glücklich ist, dem fehlt der Antrieb dazu.

Was tun Sie, wenn Sie sich etwas Besonderes gönnen wollen?

Ich rufe meine Freunde an, wir treffen uns, trinken, rauchen Marihuana und reden über interessante Dinge.

Deutschland gilt als Land der Ingenieure. Und Georgien?

Es ist natürlich ein Land der Dichter. Meine Großmutter hat Gedichte geschrieben, mein Großvater, meine Eltern auch. Und alle unsere Könige waren Dichter.

Georgien

Einwohner: 3,7 Millionen
Währung_ Georgischer Lari (GEL) (3,06 GEL = 1 Euro)
BIP pro Kopf (2017): 3418 Euro
Human Development Index (2017): Platz 70 (Deutschland: 5 von 189)

Aktuelle Durchschnittskosten

1 Flasche Wein: 3,90 Euro
1 Packung Zigaretten: 1,45 Euro
1 Liter Benzin: 0,80 Euro
1 Kilo Zwiebeln: 0,38 Euro

Lust auf mehr?

Dieser Artikel stammt aus dem brand eins Magazin zum Schwerpunkt Marketing.

Digitalausgabe kaufen
Printausgabe bestellen