Partner von
Partner von

Incentives

Hier einige Goodies für Mitarbeiter, die über das Gehalt hinausgehen.





Die Werkswohnung

Eine alte Idee lebt wieder auf. Die Deutsche Bahn (DB) lässt Wohnungen bauen, um Personal anzulocken. Und das vornehmlich in Großstädten wie Hamburg, Berlin, Frankfurt am Main oder München, wo bezahlbarer Wohnraum Mangelware ist. 74 Einheiten in München sollen im Dezember bezugsfertig sein. Die Bundes- und Reichsbahnen besaßen einst bis zu 170 000 Werkswohnungen, bis diese im Zuge der Bahnreform losgeschlagen wurden. Jetzt will der größte deutsche Staatskonzern an alte Zeiten anknüpfen und sich wieder mehr „an den tatsächlichen Bedürfnissen der Menschen orientieren“, sagt DB-Personalvorstand Martin Seiler. Auch andere große Unternehmen wie BASF (rund 6000 Wohnungen im Bestand), Bosch (2300) oder Volkswagen (9000) wuchern mit ihren Unterkünften – und wollen ihre Angebote teilweise sogar noch ausbauen.

Das Dienstrad

Unternehmen entdecken immer häufiger das Fahrrad als ökologisch korrektes Transportmittel für ihre Mitarbeiter. Laut Schätzungen des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs gibt es schon 250 000 Diensträder in Deutschland. Sie werden steuerlich ähnlich wie Dienstautos behandelt – sind aber besser fürs Image. Bei Anbietern wie Jobrad, Businessbike oder mein-dienstrad.de können Unternehmen E-Bikes, City- oder Lastenräder für ihre Mitarbeiter leasen und Karmapunkte sammeln. Unternehmen wie Rewe, Henkel oder Motel One machen das bereits.

Weiterlesen?

Als Digital- oder Kombi-Abonnent können Sie diesen Artikel bereits jetzt online lesen. Loggen Sie sich dafür hier mit Ihren Zugangsdaten ein.

Werden Sie jetzt Digital- oder Kombi-Abonnent oder kaufen Sie die digitale Ausgabe 09/2019 mit dem Schwerpunkt Gehalt, um direkt weiterzulesen.

Ausgabe kaufen (6,99 €)