Partner von
Partner von

„Man wirkt wie ein Roboter, aber hat Bauchschmerzen“

Denise Shull war früher Wertpapierhändlerin, zuerst in Chicago, dann an der Wall Street. Heute klärt sie ihre Ex-Kollegen über Gefühle auf. Ihr Mantra lautet: Hört auf euch, steht zu eurer Angst, und bitte schlaft genügend.





• Jüngst machte Denise Shull Schlagzeilen in den US-Medien. Auslöser war die Fernsehserie „Billions“ über einen betrügerischen Hedgefonds-Manager, in der sie Parallelen zu ihrer eigenen Arbeit entdeckte. Denn eine der Hauptfiguren, Wendy Rhoades, ist wie sie Performance Coach – oder Performance Architect, so nennt Shull ihren Beruf, den sie seit rund 15 Jahren ausübt. Zu ihren Klienten zählen neben Leuten aus der Finanzbranche auch Profi-Sportler.

Weiterlesen?

Als Digital- oder Kombi-Abonnent können Sie diesen Artikel bereits jetzt online lesen. Loggen Sie sich dafür hier mit Ihren Zugangsdaten ein.

Werden Sie jetzt Digital- oder Kombi-Abonnent oder kaufen Sie die digitale Ausgabe 04/2019 mit dem Schwerpunkt Gefühle, um direkt weiterzulesen.

Ausgabe kaufen (6,99 €)