Partner von
Partner von

Digitalisierung in der Altenpflege

Digitale Technik in Alteneinrichtungen ist für viele eine Schreckensvision. Tatsächlich kann sie das Leben unterhaltsamer machen und den Pflegern die Arbeit erleichtern. Zwei Beispiele.





Nicht nur Teenager spielen gern am Computer

• Wenn sie wieder einmal reisen will, setzt sich Maria Hertwig in einen schmalen, bordeauxroten Ledersessel in die Cafeteria. Es soll an den Ort gehen, der für die 94-Jährige immer verschwommener wird, seit sie dement ist und im Caritas-Altenzentrum St. Maternus in Köln-Rodenkirchen lebt. Der Ort, um den es geht, sind ihre Erinnerungen.

Weiterlesen?

Als Digital- oder Kombi-Abonnent können Sie diesen Artikel bereits jetzt online lesen. Loggen Sie sich dafür hier mit Ihren Zugangsdaten ein.

Werden Sie jetzt Digital- oder Kombi-Abonnent oder kaufen Sie die digitale Ausgabe 03/2019 mit dem Schwerpunkt Digitalisierung, um direkt weiterzulesen.

Ausgabe kaufen (6,99 €)