Partner von
Partner von

Mikroökonomie

Liyu Hu, 25, arbeitet bei einer Marketing-Agentur in Schanghai. Er ist zuständig für Marktrecherche und Datenanalyse. Zuvor hat er vier Jahre an der Technischen Universität Schanghai studiert und 2016 seinen Master in Schweden gemacht. Anschließend kehrte er nach China zurück und zog wieder bei seinen Eltern ein. Wenn er mit Menschen spricht, die nicht aus China kommen, nennt er sich Leo. Das können die meisten aussprechen.





Verdienst, Grundkosten, Altersvorsorge

Hu verdient im Monat 6900 Yuan, was rund 900 Euro entspricht. Davon zahlt er seine Beiträge für die Sozialversicherung und den staatlichen Wohnungsfonds. Dieser soll Menschen helfen, eines Tages ihre eigene Immobilie zu kaufen. Die beiden Posten belaufen sich auf rund 170 Euro, sodass ihm am Ende des Monats 730 Euro bleiben. Da er bei seinen Eltern wohnt, spart er sich die Miete in Schanghai, die zu den höchsten der Welt gehört. Um zur Arbeit zu kommen, nutzt er die U-Bahn und Mobike, ein chinesisches Bike-Sharing-Angebot. Das kostet ihn 26 Euro monatlich. Weitere 85 Euro gibt er im Schnitt jeden Monat aus, um mit Freunden auszugehen.

Was bedeutet Ihnen Arbeit?

Sie ist für mich eine Herausforderung. Manche Menschen werden nervös bei Herausforderungen, für andere sind sie so spannend wie Bungee-Jumping. Ich gehöre zur zweiten Kategorie.

Was ist das Wichtigste in Ihrem Leben?

Immer mehr zu lernen und besser in meinem Job zu werden. Ich bin momentan in einer kritischen Phase, die mein gesamtes Leben beeinflussen kann. Wenn ich in der Zukunft Großartiges leisten will, muss ich jetzt dafür arbeiten.

Was möchten Sie an Ihrem Leben verändern?

Meinen Beziehungsstatus.

Welche sind Ihre größten Probleme, und wie gehen Sie damit um?

Am ehesten wohl mein Zeitmanagement. An der Uni konnte ich immer eine Aufgabe nach der anderen erledigen. Das hat sich durch meinen Job verändert – daran muss ich mich erst noch gewöhnen.

Was tun Sie, wenn Sie sich etwas Besonderes gönnen wollen?

Nach einer langen Zeit mit viel Arbeit verreise ich. Das erfüllt mich.

Was täten Sie, wenn Sie sich ein Jahr nicht um Ihren Unterhalt kümmern müssten?

Im ersten Halbjahr würde ich mehr über meinen Beruf lernen, im zweiten Halbjahr würde ich reisen. Am liebsten nach Schweden, um mich an meine schöne Jugend dort zu erinnern.

Wie entwickelt sich China wirtschaftlich?

Das Land macht gerade einen riesigen Wandel durch: Wir upgraden unsere Industrie. In Zukunft werden wir noch viel mehr Technologie und Wissenschaft einsetzen. Das wird aber Zeit kosten. Bis dahin bleibt es spannend. ---

China

Einwohner: 1,4 Milliarden
Währung: Renminbi Yuan (CNY; 7,6 CNY = 1 Euro)
BIP pro Kopf: 7330 Euro
Human Development Index: Platz 90 (Deutschland: 4 von 188 Ländern)

Aktuelle Durchschnittskosten:
1 U-Bahn-Karte: 1 Euro
100 Gramm Huhn: 1,20 Euro
1 Ei: 0,20 Euro
1 Schachtel Zigaretten: 2 Euro
1 Tasse Kaffee: 3,80 Euro
1 Flasche Wasser: 1,30 Euro