Partner von
Partner von

Ein Mechaniker 
in den USA

Verdienst, Grundkosten, Altersvorsorge

Gillette verdient monatlich 12 000 Dollar brutto, nach Abzug von Steuern bleiben ihm rund 8400 Dollar übrig. Davon bezahlt er monatlich 200 Dollar an die Kran­kenkasse, er ist über seine Frau versichert, die als Krankenschwester arbeitet. Die Familie wohnt in ihrem eigenen Haus. Für Zins und Tilgung werden monatlich 3000 Dollar fällig. Als private Altersvorsorge legt Gillette jährlich 5500 Dollar an.




Was bedeutet Ihnen Arbeit?

Mein Job fühlt sich nicht an wie Arbeit. Er ist ein Teil meines Lebens. Mir gefällt alles daran. Ich kann Probleme lösen und sehe die verrücktesten Orte. Ein Abenteuer!

Was möchten Sie an Ihrem Leben ändern?

Ich würde gern mehr Zeit zu Hause verbringen. Einerseits tut es gut, rauszukommen. Andererseits bin ich immer recht lange unterwegs, das sorgt für Spannungen zwischen meiner Frau und mir. Ich hätte sogar beinahe unsere Hochzeit verpasst. Da hing ich auf den Aleuten fest, einer Inselkette im Südwesten Alaskas. Alle Flüge waren ausgebucht, es war nichts zu machen. Doch dann habe ich ­in allerletzter Minute noch einen Platz ­bekommen …

Was sind Ihre größten Probleme, und wie gehen Sie damit um?

Egal, welches Problem auftaucht, ich sage mir: Ich werde es durchstehen, immer.

Was tun Sie, wenn Sie sich etwas Besonderes gönnen wollen?

Dann nehme ich mir frei und fahre raus in die Natur. 15 Minuten vor Anchorage beginnt eine andere Welt. Alaska ist so groß, dass man auf jedem Trip etwas Neues entdecken kann. Ich gehe in den Wald, jage und fische. Das ist meine friedlichste Zeit. Oder ich fliege mit einem Kumpel zu den Stränden im Südosten, und wir suchen nach Gold.

Was erwarten Sie von der Zukunft, und was tun Sie dafür?

Die Welt ändert sich schnell. Gerade haben wir mit dem fallenden Ölpreis zu kämpfen, von dem in Alaska viel abhängt. Das merke ich in meinem Job. Ich repariere Generatoren, die Dörfer mit Strom versorgen: Wenn der Staat kein Geld hat, gibt es weniger Aufträge. Also versuche ich, so flexibel wie möglich zu bleiben. Wenn es gerade nichts zu tun gibt, repariere ich eben privat Dieselmotoren von Fischerbooten und Bulldozern.

Was täten Sie, wenn Sie sich ein Jahr lang nicht um Ihren Unterhalt kümmern müssten?

Klingt vielleicht komisch, aber ich würde wohl zur Arbeit gehen.

Wann wächst Ihnen der Job über den Kopf?

Ich erlebe unterwegs immer wieder ex­treme Situationen. Einmal wurde ich mitten in der Wildnis an einer Hütte abgesetzt. Nur ein bestimmter Pilot war so gut, dass er dort landen konnte. Dann bekam ich per Funk mit, dass er auf dem Rückflug abgestürzt und umgekommen war. Ich habe tagelang ausgeharrt, bis zufällig jemand mit einem Schneemobil vorbeikam. Er hat mich dann in die Nähe der nächsten Siedlung gebracht. ---

USA

Einwohner: 324 Millionen
Währung: Dollar (USD; 1 Euro = 1,11 Dollar)
BIP pro Kopf: 55 805 Euro
Human Development Index: Platz 8 (Deutschland: Platz 6 von 188 Ländern)

Aktuelle Durchschnittskosten:

1 Packung Zigaretten: 9 Euro
1 Liter Benzin: 0,72 Euro
1 Big Mac: 3,60 Euro
1 Dose Cola: 0,68 Euro
1 Liter Vollmilch: 0,90 Euro
1 Dutzend Eier: 3,60 Euro