Partner von
Partner von

Volatiles Beleuchtung

Interaktive Beleuchtungsmodule ermöglichen eine neue Art der Raumgestaltung.





Volatiles ist ein System aus kleinen, sehr flachen LED-Modulen, die bei Berührung bunt erstrahlen. Sie sehen aus wie klassisches Glasmosaik. Per Smartphone können die Grundeinstellungen verändert sowie Muster und Farbszenarien heruntergeladen werden. Näherungssensoren erfassen Veränderungen in der Umgebung. Tritt man zum Beispiel vor einen Spiegel, werden die LEDs heller. Verlässt man den Raum, gehen die Lichter aus.

Die Module werden mit einem Klickmechanismus an einem Halterungssystem befestigt, durch das auch der Strom fließt. Die Kommunikation funktioniert drahtlos: Aufwendige Umbauarbeiten, lange Kabel und externe Steuerungsgeräte sind nicht notwendig.

Volatiles ist für Böden, Decken und Wände geeignet.

Entwickler: René Schulz, Janos Kutscherauer, Daniel Rhiel, Benjamin Valentin
Gründungsförderung: Freie Universität Berlin
Website: www.volatiles.de
Kontakt: rene.schulz[at]volatiles.de