Partner von
Partner von

Mikroökonomie

Verdienst, Grundkosten, Altersvorsorge

Im Monat verdient Castillo umgerechnet rund 195 Euro mit dem Verkauf von Hähnen und der Behandlung verletzter Tiere. Hinzu kommen die Einnahmen aus den täglichen Hahnenkämpfen, bei denen er einen Anteil von den eingesetzten Wettgeldern erhält, was zusätzlich rund 180 Euro im Monat ausmacht. Er zahlt keine Steuern, hat keine Rentenversicherung und muss keine Miete entrichten. Er besticht jeden Monat Polizisten mit bis zu 70 Euro, damit sie ihm nicht das Geschäft verderben. Dieselbe Summe gibt er für Medizin und Futter für die Tiere aus.




Was bedeutet Ihnen Arbeit?

Ich arbeite eigentlich den ganzen Tag. Einerseits muss ich das, um genügend Geld zu verdienen. Andererseits ist meine Arbeit auch mein Hobby: Die Hahnenkämpfe machen mir Spaß.

Empfinden Sie kein Mitleid für die Tiere?

Wenn ein Tier stirbt, tut mir das sehr leid. Aber ich verdiene mit den Hahnenkämpfen meinen Lebensunterhalt.

Was ist das Wichtigste in Ihrem Leben?

Wir haben ein Sprichwort auf den Philippinen: Wenn das Haus brennt, rettet der Mann zuerst seine Hähne, dann seine Frau und seine Kinder. 1990 brannte unser Haus, und ich brachte als Erstes die Hähne in Sicherheit. Aber ich wusste, dass es der Familie gut ging. Allerdings: Auch die Hähne gehören zur Familie.

Was möchten Sie an Ihrem Leben ändern?

Nicht viel. Ich tue das, was ich schon immer tun wollte. Ich wäre gern reich, aber in Manila genügen meine Einkünfte zum Überleben.

Was tun Sie, wenn Sie sich etwas Besonderes gönnen wollen?

Ich lade meine Kinder gern zum Essen ein. Wir suchen uns dann ein schönes Restaurant. Ein Gericht kostet rund zwei Euro, wenn wir es etwas netter haben wollen.

Was sind Ihre größten Probleme, und wie gehen Sie damit um?

Die Polizisten. Die wissen, dass es jeden Morgen um acht Uhr bei mir Kämpfe gibt, was verboten ist. Wir haben ein Abkommen: Ich zahle ihnen Geld, und sie lassen sich nicht blicken. Aber manchmal nehmen sie mich trotzdem fest. Ich war schon mehr als 20-mal im Gefängnis. Immer nur kurz, einen Tag, aber das nervt. Ich muss mich dann freikaufen, das kostet noch mal.

Was erwarten Sie von der Zukunft, und was tun Sie dafür?

Es wäre schön, noch einmal einen richtig starken Hahn zu haben. Mein stärkster gewann neun Kämpfe hintereinander, starb dann im zehnten. In einem einzigen Kampf hat er mal 350 Euro gewonnen. Alle meine Tiere bekommen Elektrolytgetränke und Körnerfutter.

Was täten Sie, wenn Sie sich ein Jahr nicht um Ihren Unterhalt kümmern müssten?

Wahrscheinlich würde ich dasselbe tun, aber mehr Geld investieren. Das mit den Hähnen habe ich von meinem Vater. Als Zwölfjähriger habe ich damit angefangen. Das will ich nicht mehr aufgeben. ---
Die Philippinen
Einwohner: 107 Millionen
Währung: Philippinischer Peso (PHP) 56,43 PHP = 1 Euro
BIP pro Kopf: 2150 Euro
Human Development Index: Platz 117 (Deutschland: Platz 6 von 187 Ländern) Aktuelle Durchschnittskosten
1 Brot: 0,65 Euro
1 Stück Seife: 0,49 Euro
1 Huhn: 2,29 Euro
1 Flasche Mineralwasser: 0,35 Euro
1 Notizbuch, 80 Blatt: 0,25 Euro
Internetbreitbandverbindung, pro Monat: 17,66 Euro