Partner von
Partner von

The Office

Die beste Serie über das Büro? Da gibt es keine zwei Meinungen: „The Office“. Hier ein paar O-Töne.





• Gibt es etwas Öderes als Büroalltag? Gerade das macht ihn so komisch, sagten sich Ricky Gervais und Stephen Merchant 2001 und erfanden die BBC-Serie „The Office“. Gervais selbst spielt die Hauptfigur David Brent, der sich als Glück für die Welt sieht und als den besten nur denkbaren Chef. Die Rolle machte den ehemaligen Radio-Moderator über Nacht berühmt. Obwohl „The Office“ nur zwei Staffeln und ein Weihnachtsspezial umfasst, wurde die Serie in mehr als 80 Ländern ausgestrahlt und diente als Vorlage für sieben Remakes, darunter die deutsche Serie „Stromberg“.

David Brent

„Was ist das Allerwichtigste für ein Unternehmen? Der Aktienwert? Der Umsatz? Unsinn. Es sind die Mitarbeiter! Das groß­artigste Erlebnis hier war nicht, dass ich es geschafft habe, den Gewinn um 17 Prozent zu steigern, auch nicht, dass ich die Kosten gedrückt habe, ohne einen einzigen Mitarbeiter rauszuschmeißen. Nein! Das großartigste Erlebnis hatte ich mit diesem jungen Griechen. Er war gerade ins Land gekommen, hatte bei uns seinen ersten Job und sprach so gut wie kein Englisch. Aber es reichte, um mich zu fragen: „Mister Brent, wollen Sie der Taufpate für mein Kind werden?“ Das war mein allergrößtes Erlebnis. Daraus wurde dann nichts. Wir mussten ihn rausschmeißen. Er war ein Versager.“

Tim Canterbury

„Wäre das Leben ein Würfelspiel, dann wäre mein Leben, Stand heute, wohl nur eine Drei. Wenn ich jetzt alles hinschmeißen und mir etwas Großes, etwas Besseres vornehmen würde, könnte ich auch eine Sechs würfeln, keine Frage. Aber ich könnte auch eine Eins würfeln. Eine Eins, verstehst du? Ich denke, es ist besser, wenn man die Finger von den Würfeln lässt.“

Gareth Keenan

„Ja, klar, ich hatte Büroaffären. Nicht hier, nein, in einem anderen Job. Auch mit gut aussehenden Frauen. Aber eine Büroaffäre ist keine so gute Idee. Es ist wie vor die eigene Haustür zu scheißen. Auch hier im Büro hatte ich Angebote, aber ich so: ,Nee, nee, auf keinen Fall. Das lenkt nur ab.‘“

Dawn Tinsley

„Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mein Leben so verlaufen ist, wie ich es erwartet hatte. Kürzlich hatten wir ein Klassentreffen an meiner alten Schule. Ich bin nicht hingefahren. Dort stellte sich heraus, dass ein Mädchen aus meiner Klasse jetzt ihre eigene Internetauktionsfirma hat. Sie macht damit ein Vermögen und ist glücklich mit einem Meeresbiologen verheiratet. Früher hat sie Kreide gegessen.“