Partner von
Partner von

Mikroökonomie

Alle Mikroökonomien gibt es in der iPad-App!




Verdienst, Grundkosten, Altersvorsorge

Ahmed Rashid verdient im Schnitt 1130 Euro im Monat. Eine Einkommensteuer gibt es in Irak und der kurdischen Autonomie-Region nicht. Eine Krankenkasse hat Rashid ebenso wenig wie eine Rentenversicherung. Von seinem Monatsgehalt zahlt er 130 Euro Miete für die Wohnung der Familie, rund 25 Euro für Strom und 225 Euro für Heizöl, das er in den kältesten drei Monaten des Jahres braucht. Der Kindergarten für seine jüngste Tochter kostet fünf Euro pro Monat.Von dem, was übrig bleibt, muss Ahmed Rashid nicht nur seine eigene fünfköpfige Familie ernähren, sondern auch seine Eltern und Verwandten unterstützen, die oft und gern zum Essen kommen. Den Rest versucht er fürs Alter zu sparen und für den Fall, dass er bei längerer Krankheit nicht arbeiten kann.

Was bedeutet Ihnen Arbeit?

Ich bin todmüde von meiner Arbeit. Ich mag sie nicht. Aber ich muss arbeiten, um Geld zu verdienen.

Was ist das Wichtigste in Ihrem Leben?

Dass ich mich ausruhen kann, ist mir jetzt gerade das Wichtigste. Und natürlich meine Familie.

Was möchten Sie an Ihrem Leben ändern?

Wenn ich jünger wäre, vielleicht 20 Jahre alt, dann würde ich eine Sprache lernen, in ein anderes Land reisen, mich wie die Leute dort kleiden. Aber jetzt? Was könnte ich schon verändern?

Was sind Ihre größten Probleme, und wie gehen Sie damit um?

Meine anstrengende Arbeit. Manchmal fahre ich sieben Tage am Stück. Mein Boss ruft manchmal um Mitternacht an, um mir zu sagen, dass ich losfahren muss.

Was tun Sie, wenn Sie sich etwas Besonderes gönnen wollen?

Was denn gönnen? Ausgehen vielleicht? Ich bin viel zu müde zum Ausgehen. In den vergangenen drei Tagen habe ich nur sechs Stunden geschlafen. Wenn ich kann, dann genieße ich einfach meine Freizeit mit meiner Familie und den Kindern.

Was erwarten Sie von der Zukunft, und was tun Sie dafür?

Das liegt in der Hand Gottes. Ich erwarte eigentlich nicht, dass die Zukunft besser wird. Eine Zeit lang hatte ich mal mehr Geld. Dann war ich viereinhalb Jahre im Gefängnis, eine Familienangelegenheit. Ich spare halt, so gut es geht.

Was würden Sie tun, wenn Sie sich ein Jahr lang nicht um Ihren Unterhalt kümmern müssten?

Reisen würde ich, nach Russland. Da ist es kälter, nicht so heiß wie hier im Sommer.

Ihre Heimatregion hat eine weitgehende Autonomie in Irak, die Menschen sprechen überwiegend Kurdisch, die Regionalregierung befehligt sogar eine eigene Armee. Wären Sie trotzdem dafür, sich vom Irak loszulösen?

Keine Frage, ich will die Unabhängigkeit, damit wir Kurden endlich in einem eigenen Land leben können. Ich fühle mich als Kurde. Nur außerhalb Kurdistans würde ich noch sagen, dass ich Iraker bin. Ein kurdischer Staat – das wäre sicherer. Es würde uns besser gehen.

Irak:
Einwohner: 32 Millionen
Währung: Irakischer Dinar (IQD) (1512 IQD = 1 Euro)
BIP pro Kopf: 3583 Euro
Human Development Index: Platz 131 (Deutschland: 5 von 186 Ländern) Aktuelle Durchschnittskosten:
1 Liter Super-Benzin: 0,73 Euro
1 Fladenbrot (500 Gramm): 0,77 Euro
1 Liter H-Milch: 0,97 Euro
1 Tasse Türkischer Kaffee: 0,77 Euro
1 Dose Coca-Cola (0,33 Liter): 0,40 Euro
1 Packung Zigaretten: 0,85 Euro