Partner von
Partner von

Die kleinste wirtschaftliche Einheit: der Mensch: Ein Postbote in Afghanistan

• Habibullah Hakimi ist seit 36 Jahren Briefträger in Kabul. Als er 1972 seinen Dienst antrat, herrschte in Afghanistan noch die Monarchie. Danach kamen die Kommunisten, die Mudschahidin und die Taliban. Unter der jetzigen gewählten Regierung soll die Post privatisiert werden. Deshalb fürchtet Hakimi um seinen Job. Er ist 60 Jahre alt, verheiratet und hat sieben Kinder.




Monatsverdienst, Grundkosten, Altersvorsorge
Nach Abzug von 12,50 Euro für die staatliche Rentenversicherung bleiben Hakimi im Monat 45 Euro Nettogehalt. Eine Krankenversicherung gibt es nicht, Steuern muss er bei seinem niedrigen Einkommen nicht bezahlen. Mit seiner Familie lebt er mietfrei im Haus seines Schwiegersohns. Es gibt dort keinen Strom, Wasser schöpfen sie aus einem Brunnen. Fast zwei Drittel seines Einkommens gibt Hakimi für Grundnahrungsmittel aus. Weil seine Frau krank war, hat er 1200 Euro Schulden bei Verwandten.

Was möchten Sie in Ihrem Leben verändern?
"Wenn ich genügend Geld hätte, würde ich für meine Familie ein eigenes Haus suchen."

Was erwarten Sie von der Zukunft, und was tun Sie dafür?
"Meine größte Hoffnung sind meine Kinder. Ich habe ihnen ermöglicht, zur Schule zu gehen, und hoffe, dass sie einmal ihre eigene Autowerkstatt aufmachen werden. Manchmal bekomme ich aber auch Angst: Die Sicherheitslage in unserem Land wird immer schlechter. Es gibt wenig Arbeit, und die Preise steigen. Aber wir vertrauen auf Gott."

Was täten Sie, wenn Sie sich ein Jahr lang nicht um Ihren Unterhalt kümmern müssten?
"Keine Ahnung. Ich habe nicht mal einen Plan für den nächsten Monat. Wie soll ich mir vorstellen, was ich mit so viel Zeit anfangen würde?"

Wie bewerten Sie die Fortschritte beim Wiederaufbau in Ihrem Land?"Viele glauben, dass die internationale Gemeinschaft es nicht ernst meint. Sie gibt viel Geld aus für große Autos und Häuser, aber in Kabul gibt es immer noch keinen Strom." •

Afghanistan Einwohner: 32,7 Millionen
Währung: Afghani (1 Afghani = 0,02 Euro)
BIP pro Kopf = 220 Euro
Human Development Index: wegen fehlender Daten nicht aufgeführt (Schätzung: Platz 174 von 178 Ländern)
Aktuelle Durchschnittskosten 1 Kilo Mehl: 0,58 Euro
1 Liter Speiseöl: 1,03 Euro
1 Kilo Kartoffeln: 0,17 Euro
1 Liter Benzin: 0,55 Euro
1 Kilo Äpfel: 0,77 Euro
1 Schaf: 62,94 Euro
1 Cola: 0,26 Euro
1 Minute Ortsgespräch per Handy: 0,064 Euro
1 Burka (Ganzkörperschleier): ab 3,85 Euro
1 bescheidene Hochzeitsfeier: ab 1300 Euro