Partner von
Partner von

Ein Telefoncenter-Betreiber in Gambia

Djibril Coly ist nach eigenem Bekunden ein "großer Geschäftsmann". Lange Zeit hat er in einer Bäckerei gearbeitet, seit einem halben Jahr ist der 36-Jährige selbstständig und betreibt in Gambias Hauptstadt Banjul ein Telefoncenter. In seiner kaum drei Quadratmeter großen Kabine kann man von zwei Standard-Tastentelefonen aus in die ganze Weh telefonieren. Kunden hofft Coly genug zu finden, denn der Containerhafen der Stadt zieht viele Lkw-Fahrer aus dem rund 600 Kilometer entfernten Guinea an. Coly ist ledig und hat zwei Kinder, die bei ihrer Mutter in seinem Heimatdorf leben.




Monatsverdienst, monatliche Grundkosten, Altersvorsorge:

Colys Telefoncenter wirft - wenn es gut läuft - 6000 Dalasi im Monat ab, etwa 180 Euro. Davon zahlt er 400 Dalasi (12 Euro) für seine Zweizimmerwohnung im Westen Banjuls und täglich 50 Dalasi für Essen. Vom Rest muss er die Raten eines Kredits über 14 000 Dalasi zurückzahlen, den ihm sein Bruder, ein Import-Export-Händler in Banjul, für den Aufbau seines Telefoncenters gegeben hat. Seine Altersvorsorge sind seine Kinder: "Ich muss so viel sparen, dass sie mich im Alter mit versorgen und pflegen können."

Was tun Sie in Ihrer Freizeit?

"Manchmal schließe ich schon um sechs und gehe Fußball spielen. Alle hier mögen Fußball, besonders die deutschen Spieler."

Was ist das Wichtigste in Ihrem Leben?

"Die Arbeit. Meine Arbeit macht mir Spaß. Irgendwann möchte ich im Handel tätig sein."

Was möchten Sie in Ihrem Leben verändern?

"Ich hätte gerne einen Garten und eine Wasserpumpe, um ein bisschen was anzubauen. Und ein paar Hühner, dann könnte ich Eier verkaufen."

Was erwarten Sie von der Zukunft, und was tun Sie dafür?

"Die gambische Wirtschaft entwickelt sich nur langsam, es gibt hier kaum Fabriken, die wir dringend bräuchten. Und ich wäre froh, wenn ich einen Freund in Europa hätte, dann könnte ich in den internationalen Handel einsteigen. Wir könnten hier Secondhand-Artikel aus Europa verkaufen. Die brauchte mir nur jemand in Containern zu schicken."

Gambia Einwohner: 1,6 Millionen
Währung: Dalasi 34 Dalasi = 1 Euro
BIP pro Person: 1595 Euro
Human Development Index: 155 von 177
Aktuelle Durchschnittskosten 1 Teller Reis mit Fisch im Billigrestaurant: 1 Euro
1,5 Liter Mineralwasser: 90 Cent
Halbliter-Flasche Bier: 1 Euro
1 Liter Benzin: 1,10 Euro
1 Fährüberfahrt über den Gambia: 15 Cent
1 Taxifahrt in Banjul: 15 Cent
4 Stunden Überlandfahrt im Sammeltaxi: 2,50 Euro
1 Adidas-T-Shirt im Hafen von Banjul: 5 Euro
15 Minuten Inlands-Telefongespräch bei Djibril Coly: 4,5 Cent
1 Minute Auslands-Telefongespräch bei Djibril Coly: 1,7 Cent