Partner von
Partner von

Glossar

Aristokratie
Die "Herrschaft der Besten" ist eine irreführende Bezeichnung für diese Herrschaftsform. Die Macht liegt in den Händen einer privilegierten Oberschicht - dein Adel -, deren Mitglieder nicht wegen ihrer Leistung, sondern ihrer familiären Herkunft ins Amt kommen.


Bildung
Systematischer Wissenserwerb durch Institutionen, etwa Schule sowie Universität oder Selbststudium. Aneignung kultureller Werte auch durch Erziehung.

Elite
Eine besonders hervorgehobene Gruppe in einer Gesellschaft, einer Organisation oder einem Unternehmen. Die Auslese zur elitären Schicht erfolgt aufgrund besonderer Fähigkeiten, Leistungen oder Herkunft.

Freimaurerei
Geheimgesellschaften, die im Mittelalter aus der Zunft der Steinmetze hervorgingen. Die Mitglieder tauschten Wissen und Informationen nur untereinander. Die Freimaurer entwickelten eine eigene Schrift- und Zeichensprache. Im 18. Jahrhundert wandelten sich die Freimaurerlogen zu bürgerlichen Clubs, die für Redefreiheit und freie Wahlen eintraten. Im Dritten Reich wurden die Logen verboten und ihre Mitglieder verfolgt.

Gerechtigkeit
Soziales Ordnungs- und Verteilungsprinzip, das ursprünglich darauf abzielt, jedem das Seine zu gewähren. Seit dem griechischen Philosophen Aristoteles unterscheidet man zwischen der ausgleichenden oder der Tauschgerechtigkeit. Letztere gilt im Verhältnis der Einzelnen zueinander, während die ausgleichende Gerechtigkeit die Rechte, aber auch Pflichten des Einzelnen gegenüber der Gemeinschaft festlegt.

Gleichheit
Missverstandenes Grundprinzip moderner, demokratisch verfasster Gesellschaften. In seinem Kern meint es die Gleichrangigkeit aller Menschen unter übergeordneten sittlichen Maßstäben.

Leistung
Im Rahmen eines Schuldverhältnisses: das Handeln oder Unterlassen eines Schuldners gegenüber dem Gläubiger. Im Rechnungswesen: sämtliche in Geld bewertete produzierte Güter oder Dienstleistungen. Es kann aber auch die quantitative und qualitative Bewertung von Arbeitsergebnissen sein.

Macht
Die Summe von Mitteln und Fähigkeiten, den eigenen Willen, auch gegen Widerstände, durchzusetzen.

Meritokratie
Leistungs-Herrschaft, die jenen Mitgliedern der Gesellschaft, die für sie und in ihr am meisten leisten, einen besonderen gesellschaftlichen und politischen Rang zuweist. In Großbritannien gehören dazu die Mitglieder des Oberhauses.

Nobelpreis
Auszeichnung für besondere Leistungen in den Bereichen Chemie, Physik, Medizin, Literatur und Frieden (seit 1901) und Wirtschaft (seit 1968). Benannt sind die Preise nach dem Stifter und Dynamit-Entdecker Alfred Nobel, vergeben werden sie jährlich von der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften.

Oligarchie
Die Herrschaft einiger weniger Familien oder Personen über einen Staat, eine Firma oder eine Organisation.

Talent
Überdurchschnittliche Fähigkeit auf einem bestimmten Gebiet.