Partner von
Partner von

brand eins art - Kunst zum Kaufen Postmodeme Fossilien

- - - - - Wie bringt man Kunst und Wirtschaft zusammen? Zum Beispiel, indem man sie verkauft. Dabei hilft brand eins art von dieser Ausgabe an. Die Künstler und ihre Werke wählt Birgitta Weimer aus, die selbst international als Künstlerin arbeitet und gern mal über den Tellerrand schaut.




Wilhelm Mundt ist ein Bildhauer, der Steine herstellt: die Trashstones, seit 1989 sorgfaltig durchnummeriert von 1 bis 194 - ein Lifelong Project. Wie im industriellen Fertigungsprozess ist der Produktionsablauf genau festgelegt, sein Zweck ist, alle im Zusammenhang mit seiner Arbeit anfallenden Gegenstände zu einem amorphen Volumen zusammenzufassen. Seine Arbeit sieht Mundt eher als künstlerische Verdauungstätigkeit denn als ökologisches

Verwertungskonzept. "Meine Konzeption hat schon eher etwas damit zu tun, dass ich irgendeinen " dahergelaufenen, abgefallenen oder eingefallenen Sägespan nicht grundsätzlich für einen unwichtigen Gegenstand halte", sagt der Künstler.

"Indem ich diese Haufen mit Klebeband zusammenraffe und sie auf diese Weise weitgehend komprimiere, ergibt sich ein von formalen Kriterien unabhängiges, amorphes Etwas." Diesen Klumpen stabilisiert er durch ein mehrschichtiges GFK-Laminat, das er wiederum mit einem doppelten Feinschichtsystem verschließt. Der dann folgende, sich wiederholende, sehr zeitintensive Schleifprozess verleiht den Skulpturen ihre äußerlich fühl- und sichtbaren Eigenschaften.

So entstehen Trashstones: postmoderne Fossilien. -----1

Wilhelm Mundt,

geboren 1959, lebt in der Nähe von Köln. Eine Auflage von 33 Trashstones, Nr. 194 bis Nr. 226, wird ausschließlich für die Leser von brand eins reserviert. Es handelt sich um eine Edition mit Unikat-Charakter, da die einzelnen Trashstones durch die Herstellungsweise bedingt in Gewicht, Größe und Form leicht variieren.

Der Trashstone 194/2002 (Foto)

Höhe: knapp 30 Zentimeter, Breite gut 20 Zentimeter. Preis: 1280 Euro (inkl. MwSt. und Versand)

Zu beziehen über brand eins art, Ludwigstraße 8, 63067 Offenbach, eMail: info@brandeins-art.de, Telefon/Fax: 069/80905797