Partner von
Partner von

Zur Lage der kleinsten wirtschaftlichen Einheit, dem Menschen: Eine Kioskbetreiberin in Portugal

Fernanda Santos, 47, betreibt seit 18 Jahren einen Zeitungskiosk in der Hafenstadt Porto. Es ist eine typische portugiesische Einrichtung, eine winzige Kammer in einem Treppenhaus. Fernanda ist eines von zehn Kindern, ihr Vater ist im Krieg gefallen, ihre Mutter hat sich nie davon erholt. Sie ist sehr froh, dass es ihr besser geht. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.




Monatlicher Verdienst:

"Rund 1000 Euro." Monatliche Grundkosten: "Wir zahlen 245 Euro Miete für unsere Wohnung, dazu kommen 50 Euro an Strom- und 25 Euro an Wassergebühren. Die Miete für den Kiosk beträgt 66 Euro. Für Lebensmittel geben wir etwa 400 Euro im Monat aus. Ich weiß gar nicht mehr, wann wir das letzte Mal Kleidung gekauft haben. Unsere Familie ist sehr groß, und wir reichen die Sachen immer untereinander weiter."

Altersvorsorge:

"Ich habe keine, wenn man mal von den miserablen 200 Euro Rente absieht, die der Staat bezahlt. Es wird einem in Portugal sehr schwer gemacht, Geld fürs Alter zu sparen."

Wie und wie oft machen Sie Urlaub?

"Jedes Jahr im August schließe ich den Laden für drei Wochen. Dann bleibe ich zu Hause und schlafe sehr viel. Im Grunde genommen sind mir die Volks-hochschulkurse, die ich seit Jahren besuche, viel wichtiger. Ich lerne immer etwas Neues: eine Sprache oder jetzt ein Kunsthandwerk, etwa, wie man mit einfachen Mitteln schöne Weihnachts- oder Glückwunschkarten bastelt."

Was ist das Wichtigste in Ihrem Leben?

"Das sind meine Familie und alle netten Menschen, die täglich zu mir kommen und etwas kaufen."

Welchen Stellenwert hat Geld für Sie?

"Geld ist nicht gut, aber notwendig. Man braucht es zum Leben. Ich bin sehr froh, dass ich auch ohne viel Geld glücklich sein kann."

Was möchten Sie in Ihrem Leben gern ändern?

"Ich bin ein einfacher Mensch und mit dem zufrieden, was ich habe. Ich liebe Gartenarbeit und habe einen Garten. Ich unterhalte mich gern und habe dazu täglich Gelegenheit. Das passt doch alles wunderbar zusammen."

Portugal Einwohner 10 Millionen
Währung Euro
BIP pro Kopf 20 135 Euro
Human Development Index 28 (Deutschland auf Platz 17 von 162 Nationen)
Aktuelle Durchschnittskosten 1 Liter Milch 41 Cent
Kinobesuch 4,60 Euro (in Lissabon, 3,60 Euro auf dem Land)
1 Liter Benzin 94 Cent