Wie tickt die Branche?

Gebraucht, aber nicht geliebt

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bilden eine exklusive Kaste, auf deren Sorgfalt sich Kapitalmärkte, Bürger und Staaten verlassen. Nach etlichen Skandalen kämpft sie um ihr Ansehen, der Nachwuchs fehlt – und die Digitalisierung erhöht den Druck.





/ Es ist nur ein Mittagessen mit Kollegen, doch was bei diesem Plausch am 4. Mai 2015 in New York seinen Anfang nimmt, wird die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG einmal viele Millionen Dollar kosten. Im Zentrum des Geschehens: David Middendorf, der sich mit einem neuen Mitarbeiter unterhalten will, Brian Sweet, der an diesem Montag seinen Job bei KPMG antritt.

Weiterlesen?

Hat die Steuererklärung im Internet eine Zukunft? War die Finanzkrise tatsächlich auch eine Krise der Wirtschaftsprüfer? Wer kennt sich wo am besten aus, welche Spezialisten sollte man kennen, und wohin entwickelt sich die Branche? Antworten gibt unser Branchenreport.

Kaufen Sie die digitale Ausgabe und lesen Sie brandeins /thema – Steuerberater & Wirtschaftsprüfer. Sie haben die Digitalausgabe bereits gekauft? Dann bitte einfach hier anmelden und schon geht’s weiter. 

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre. 

Artikel freischalten (7,20 €)