Neue Disziplinen

Die Diskussion begleitet uns schon seit vielen Jahren: Wer sind die besten Berater am Markt? Sind es die Generalisten, die Allrounder, die von der klassischen Strategie- bis hin zur IT-Implementierungsberatung das gesamte Spektrum anbieten? Oder doch eher die kleinen und mittleren Häuser, die Boutiquen, die sich mit ihrem Spezialwissen in den verschiedensten Marktsegmenten differenzieren und deren Portfolio vielleicht schmaler ist, ihr Fachwissen im Detail dafür aber vielleicht sogar tiefer?

Dr. Friedrich Schwandt, Statista friedrich.schwandt@statista.com


Die Frage wird künftig nicht leichter zu beantworten sein, denn so viel ist sicher: Digitalisierung und Transformation gehen auch an den Ratgebern selbst nicht vorbei. Die Branche ist im Umbruch, und es gibt gute Argumente für die Positionierung als Allrounder oder Spezialist.

Wir haben es uns nun schon im dritten Jahr in Folge zur Aufgabe gemacht, Transparenz in einem insgesamt eher unübersichtlichen Markt zu schaffen. Deshalb haben wir diesmal auch auf die Veränderungen im Markt reagiert und unsere Listen um wichtige Beratungsfelder erweitert: Die Bestenlisten zu den Themen „Change-Management/Transformation“, „Digitalisierung/Digital Transformation“ und „Data Analytics/Big Data“ wurden dieses Jahr erstmalig erstellt. Und auch sie belegen, was für die Top-Adressen in anderen Bereichen gilt: Es sind längst nicht nur die bekannten Schwergewichte, die sich einen Listenplatz als beste Berater erobern – auch in den neuen Disziplinen werden kleine Expertentrupps von Kollegen und Kunden geschätzt und empfohlen.

Das statistische Prozedere ist geblieben. Für die größte deutsche Consulting-Umfrage haben wir auch in diesem Jahr zunächst die Berater selbst nach ihrem Urteil gefragt: „Welche Häuser würden Sie für die unterschiedlichen Beratungsbereiche empfehlen?“ 5776 Partner (in Ausnahmefällen Principale und Manager) von Beratungsunternehmen wurden angeschrieben, mehr als ein Viertel, exakt 1663, haben unseren Fragebogen ausgefüllt und Empfehlungen ausgesprochen. Selbstnennungen waren natürlich ausgeschlossen.

Anschließend haben wir die Beraterkunden befragt – und rund 1500 Führungskräfte in großen, mittleren und kleinen Unternehmen um ihre auf persönlicher Erfahrung in Beratungsprojekten basierende Meinung gebeten.

Aus den Urteilen beider Gruppen haben wir danach die Bestenlisten für 13 Branchen und 18 Arbeitsbereiche erstellt. Natürlich basieren alle Bewertungen auf subjektiven Erfahrungen und können die Qualität einer Unternehmens-beratung nicht exakt beziffern. Doch unsere Listen zeigen, wer sich im Markt einen guten Namen gemacht und mit seiner Leistung überzeugt hat.

293 große und kleine Beratungsunternehmen haben es diesmal auf unsere Listen geschafft. Die Mehrheit der besten des Vorjahres konnte ihre Position bestätigen. Gut ein Viertel allerdings sind Newcomer – ein Zeichen dafür, dass sich der Markt laufend verändert. //

Bestenlisten

nach Branchen

Auto & Zulieferer

Banken

Chemie & Pharma

Health Care

Energie & Umwelt

Internet, Medien & Entertainment

Konsumgüter & Handel

Maschinen- & Anlagenbau

Public Sector & Infrastruktur

Sonstige Industrial Goods

Technologie & Telekommunikation

Versicherungen

Transport, Verkehr & Logistik

nach Arbeitsbereichen

Human Ressources & Coaching

Strategieentwicklung

Interimsmanagement

Organisation

Restrukturierung

Einkauf & Supply-Chain-Management

Nachhaltigkeit, Sustainability

Vertrieb, After Sales & CRM

Finance & Risikomanagement

Operations-Management

Marketing, Marke & Pricing

Change-Management & Transformation

Innovation & Wachstum

Mergers & Acquisitions

IT-Implementierung

IT-Strategie

Data Analytics & Big Data

Digitalisierung