Wo sieht Amazons CTO die Zukunft?

„Die Grenzen zwischen digitaler und physischer Welt verschwinden“

Amazon Web Services, die Cloud-Computing- Sparte von Amazon, ist nicht nur die Cashcow des Konzerns. AWS ist ein Innovationslabor für die Dienste der Zukunft. Und Werner Vogels ist der technische Kopf dahinter.





Geboren wurde …
Werner Hans Peter Vogels 1958 in den Niederlanden. Nach seinem Informatikstudium in Den Haag forschte er an der Cornell University in den USA und promovierte 2003.

Nebenher arbeitete er mit seinem Unternehmen Reliable Network Solutions am Monitoring von Netzwerken und erwarb zahl-reiche Patente in diesem Bereich. 2004 begann er für Amazon zu arbeiten, 2005 wurde er Chief Technology Officer des Unternehmens. Parallel zur Arbeit schreibt Vogels seit fast 20 Jahren in seinem Blog „All Things Distributed“ über IT-Themen. Für seine Rolle bei der Entwicklung des Cloud Computings erhielt er zahlreiche Preise. Vogels lebt in Seattle an der Westküste der USA, wo auch die Zentrale von Amazon ihren Sitz hat.

/ Amazon Web Services (AWS) wurde 2006 gegründet und ist heute der weltweit führende Anbieter von Cloud Computing. Das Geschäftsmodell ist simpel: Die stetig wachsenden Serverkapazitäten des Online-Riesen werden an viele kleine Firmen wie auch an Konzerne wie AirBnB, Bayer, die BBC, Facebook, Netflix oder Siemens vermietet. Was 2006 als reiner Speicherdienst unter dem Namen S3 (kurz für Simple Storage Service) begann, ist bis heute auf 175 Services angewachsen. Dazu gehören virtuelle Rechner, auf denen Kunden eigene Programme laufen lassen können, aber auch Algorithmen zur Spracherkennung, die AWS vom internationalen Konzern bis zur Privatperson jedem anbietet, zu Preisen, die sich nach dem Volumen richten. Mit diesen Diensten trug AWS 2019 nur zwölf Prozent zu Amazons Umsatz bei, sorgte aber für 63 Prozent des operativen Gewinns. In diesem Jahr ist der Anteil sogar noch leicht gestiegen.

Sie möchten weiterlesen?

Als Digital- oder Kombi-Abonnent von brandeins /thema können Sie diesen Artikel bereits jetzt online lesen. Melden Sie sich dafür mit Ihren Zugangsdaten an.

Anmelden

_____________________________________________

Digital-Abonnement kaufen

Mit dem brandeins /thema Digital-Abo können Sie diesen und alle zukünftigen brand eins Artikel lesen. 

• Jederzeit kündbar
• Direkt nach dem Kauf verfügbar
• In der App oder im Browser lesen

Digital-Abo kaufen (6,30 € pro Monat)

_____________________________________________

Digital-Ausgabe kaufen

Kaufen Sie die vollständige brandeins /thema Ausgabe inkl. diesem Artikel.

Ausgabe kaufen (7,20 €)