Partner von
Partner von

Viktor Carl, 82, Heimatforscher aus Hainfeld

Herr Carl, Sie haben zwölf Bücher über die Pfalz geschrieben. Woher der Forscherdrang?


Eigentlich war ich früher Lehrer, aber Geschichte hat mich schon immer interessiert. Und die Pfalz liegt mir einfach am Herzen ­ alles, was für diese Gegend wichtig ist, habe ich seit den fünfziger Jahren in einem Zeitungsarchiv gesammelt, das mein Schwiegervater bereits 1912 begonnen hat. Lehrer war mein Traumberuf, die Region meine Leidenschaft.

Dann müssten Sie besser wissen als die meisten anderen, was die Südpfalz auszeichnet.

Die Landschaft und der Wein, das hat alles geprägt. Aber von der wunderschönen Natur kann man sich nichts kaufen. Die Südpfalz war nie eine wohlhabende Gegend. Wer hier etwas erreichen wollte, musste hart arbeiten können. Der Wein ist das Geschenk dafür. Seinetwegen sind die Menschen hier trotz aller Härten so lebenslustig und feiern gern Feste.

Wie feiert der Südpfälzer?

Mit Nachdruck.

Viktor Carl, in der Region liebevoll "de Viktor" genannt, ist am 30. August 2007 gestorben.