Partner von
Partner von

Tücher, Technik und Textil

Die Sachsen erfanden Mundwasser, Mineralwasser und Filtertüte. Was die Welt den pfiffigen Entwicklern noch verdankt? Tüfteln Sie es aus. Sieben Begriffe gilt es zu entschlüsseln. Die Auflösung steht auf Seite 180. Konzept: Udo Pini




1.

Adolf Rambold experimentierte jahrelang mit Papier, Falttechniken und Maschinen, bis er 1929 den Kniff raus hatte.

2.

In jahrelanger Klausur gelang Johann Friedrich Böttger 1708 die europäische Variante, 1000 Jahre nach der chinesischen.

3.

Die erste Fabrik zur Herstellung dieses Suchtmittels eröffnete 1862 in Dresden.

4.

Christine Hardt knüpfte 1899 Taschentücher zusammen und befestigte daran Männerhosenträger: Fertig war das Textil gegen die Schwerkraft; später von Feministinnen verdammt.

5.

Sorry, Schweiz, aber das hatten die Dresdner schon früher drauf, genauer gesagt: die Firma Jordan & Timaeus im Jahr 1839.

6.

1886 erfand Paul Gustav Leander Pfund ein Verfahren, um ein Kuhprodukt haltbar zu machen.

7.

Bayern können ohne kaum vor die Tür gehen, aber erfunden hat's ein August, dessen Erfindung seinen Nachnamen trägt.

Lösungswort

Ursprünglich aus Filz, seit 1892 aus getrocknetem Papierbrei, bis heute 107 Millimeter im

Durchmesser und 5 Millimeter dick.