Was wurde aus …

Artikel zum Thema:

Der Durchblicker

Im Heft 06/2004 berichteten wir über den Technologie-Scout Uwe Gill ("Der Durchblicker") und sein Engagement für die Retina Implant AG. Die Firma entwickelte einen Chip, der Menschen, die wegen Erkrankung der Netzhaut ihr Augenlicht verloren haben, wieder zum Sehen verhelfen soll. Die Sehprothese ist zukunftsfähig – nur dem Unternehmen fehlte das nötige Kapital. Nun fließt es. "Wir haben eine Zusage über vier Millionen Euro und sind in viel versprechenden Gesprächen mit weiteren Investoren", sagt Finanzvorstand Reinhard Rubow. "Ich bin sehr optimistisch, dass wir bald die notwendigen zwölf Millionen Euro beisammen haben werden." Damit wäre die klinische Hauptstudie sowie die Zulassung des Chips in Europa und den USA finanziert – und die Produktion könnte anlaufen.

Text: Redaktion

Mehr aus diesem Heft

Idea
Read