Dossier: Design und Architektur

Text: zusammengestellt von Frank Dahlmann und Ingo Eggert

Früher bemühte man sich um die gute Form und dachte sich ein Dahinter mit. Heute heißt vielerorts Lifestyle, was meist nur Aufhübschen meint. Dabei geht es der Gestalterbranche nicht nur um Äußerlichkeiten. Berichte aus einer häufig missverstandenen Szene: unser Design- und Architekturdossier.

Dossier: Design und Architektur

Schwerpunkt

07/2013

Interview: Steffan Heuer
Foto: David Magnusson

brand eins: Herr Norman, Sie haben immer betont: Wenn etwas nicht funktioniert, soll man den Fehler nicht bei sich suchen, sondern beim Designer. Ist dieser Satz noch haltbar?

Don Norman: Ich stehe zu meinem Statement aus den Achtzigerjahren. Wenn wir im Umgang mit Geräten nicht mehr weiterwissen, dann liegt das nicht daran, dass sie schlecht, sondern eigentlich gar nicht designt sind. Zumindest

Idea
Read