Seit 2014 veranstalten wir bei brand eins Konferenzen – allen voran die Zukunftskonferenz, die sich inhaltlich mit den großen Trends in Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft auseinandersetzt. Unsere Veranstaltungen richten sich an unsere Leser und Abonnenten, stehen aber grundsätzlich allen interessierten Teilnehmern offen. Und auch, wenn sie sich thematisch unterscheiden – jede Konferenz soll sein wie unser Heft: innovativ, ideenreich und inspirierend.

Damit Sie sich ein besseres Bild von unseren Veranstaltungen machen können, haben wir Ihnen hier die Antworten auf Ihre häufigsten Fragen zusammengestellt. Sie finden in unserer Rubrik außerdem Fotos, Mitschnitte und Rückblicke auf Themen und Orte. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, schreiben Sie uns gerne: konferenz(at)brandeinswissen.de

Warum gibt es unsere Konferenzen?

brand eins ist das Wirtschaftsmagazin, das Veränderung zu seinem Thema macht. Uns interessiert, was sich entwickelt und wer diese Entwicklung treibt. Wir suchen im Heft nach Menschen und Unternehmen, die sich der Zukunft stellen. Und wir wissen, dass diese Menschen nicht nur die Lust auf Morgen anspornt: Sie sind neugierig auf Diskurs und Ideen, auf Gleichgesinnte und Andersdenkende, auf Zuspruch und Widerspruch. All das wollen wir ihnen bieten. Unsere Konferenzen sind die ideale Plattform dafür: brand eins zum Anfassen.

Wer kommt zu brandeins-Konferenzen?

Unsere Gäste sind Leser und Abonnenten, aber nicht nur. Es sind Menschen, die wie wir Wirtschaft immer auch in Zusammenhang mit Kultur und Gesellschaft verstehen. Menschen, die nicht an einfachen Lösungen oder schnellen Antworten auf ihre Fragen interessiert sind. Unsere Teilnehmer eint der Wunsch nach Begegnung, Austausch und Diskussion.

Bei uns treffen sich Selbständige und Angestellte, Gründer und Geschäftsführer, Studenten und Vorstandsvorsitzende. Sie kommen aus Wissenschaft und Praxis, aus Konzernen, NGOs und Start-ups, aus kleinen und mittleren Unternehmen, aus unterschiedlichen Branchen, aus dem In- und Ausland. Neugierig und offen sind sie alle.

Und weil sich nicht jeder, den wir uns vor Ort wünschen würden, den Eintrittspreis leisten kann, verlosen wir in jeder Runde 20 Karten. Sie gehen an Gäste, die uns per Mail ein paar gute Gründe nennen, warum wir sie einladen sollten.

Wer steht auf unserer Bühne?

Einige unserer Redner sind Protagonisten aus einer brandeins-Ausgabe. Andere suchen wir gezielt als Experten für ein konkretes Thema. Wieder andere begegnen uns eher zufällig während der Vorbereitung der Konferenz, und wir laden sie ein. Authentizität ist uns dabei am wichtigsten: Die Redner, die bei uns auf der Bühne stehen, sind keine Vortragsreisenden. Sie wissen nicht alles besser und wollen nichts verkaufen. Sie haben etwas zu sagen. Erzählen ihre Geschichte, sprechen über ihren Weg, ihre Irrtümer, ihren Erfolg. Und sie fliegen nicht ein, um gleich wieder zu verschwinden. Sie bleiben den gesamten Tag, weil sie so gespannt auf die Gespräche mit den Teilnehmern sind wie umgekehrt.

Powerpoint-Gewitter und Endlos-Monologe muss bei uns niemand fürchten. Vorträge sind auf unserer Bühne ohnehin eher die Ausnahme als die Regel. Das Gros der Redner begibt sich mit uns auf der Bühne ins Gespräch: Unsere Moderatoren sind allesamt brandeins-Autoren und -Redakteure.

Übrigens: Den Platz auf unserer Bühne kann man sich nicht kaufen. Das gilt auch für Sponsoren: Wer unsere Konferenz als Partner unterstützt, bekommt viel als Gegenleistung – Speakerslots gehören nicht zum Sponsoringpaket.

Was bekommt man für sein Ticket?

Inspirierende Vorträge, intensive Diskussionen, lange Pausen, ein stimmungsvolles Ambiente, erstklassige Speisen und Getränke vom Frühstück bis zum Absacker und eine locker-heitere Atmosphäre, die zum intensiven Austausch anregt. Die gesamte Belegschaft von brand eins fühlt sich als Gastgeber: Wir setzen alles daran, unseren Gästen einen besonderen Tag zu bereiten. Dazu zählt Ernstes, Nachdenkliches, Leckeres, Lustiges, Emotionales. Und ab diesem Jahr außerdem Intensives: Bei der Zukunftskonferenz im Mai werden wir am Nachmittag erstmals auch Workshops anbieten, in denen die Teilnehmer mit Redakteuren und Rednern einzelnen Fragen oder Themen noch tiefer auf den Grund gehen können.

Wo finden unsere Konferenzen statt?

Auch wenn es vielleicht einfacher ginge: Wir waren schon in einem stillgelegten Kraftwerk, in einer leerstehenden Büroetage im Chilehaus, im achten Stock des ehemaligen Unilever-Hauses und in einem Automuseum. Wir suchen nicht krampfhaft nach originellen Locations, aber wir haben Freude daran, neue Räume mit unseren Themen zu füllen. Und deshalb müssen wir manchmal auch an Orte gehen, an denen bisher noch keine Veranstaltung stattfand. Immerhin bleiben wir in einer Stadt: brandeins-Konferenzen mit der Gesamtbelegschaft als Gastgeber gibt es nur in Hamburg.

Wie läuft der Konferenztag ab?

Ab 9 Uhr begrüßen wir die Teilnehmer mit einem kleinen Frühstück, während die Akkreditierung läuft. Pünktlich um 10 Uhr eröffnet die Chefredaktion die Konferenz, dann folgen die ersten Redner. In den Kaffeepausen ist Zeit für Snacks und Smalltalk, zum Mittagessen sitzen wir gemeinsam an langen Tafeln und haben Zeit für ausführliche Gespräche. Am Nachmittag des 18. Mai 2017 gab es erstmals auch Workshops, für die wir uns zwei Stunden aufgeteilt haben: Wir wollten in Gruppen die Fragen diskutieren, die unsere Teilnehmer am meisten interessierten. Gegen 18 Uhr endet das Programm auf der Bühne, sehr gern mit Musik. Bei einem Glas Wein lassen wir danach den Tag ausklingen.

brand eins Konferenzen.
Für Menschen, die Wirtschaft nicht nur begleiten, sondern beherzt gestalten wollen.

Idea
Read