Partner von
Partner von

Liebe Leserin, lieber Leser,

vor fünf Jahren erschien unser Magazin McK Wissen zum ersten Mal. Es sollte Ihnen die Möglichkeit geben, die Arbeits- und Denkweise der weltweit renommiertesten Topmanagement-Beratung kennenzulernen, aber auch reines Lesevergnügen bieten: eine Kombination aus exklusivem Wissen und erstklassigem Journalismus.




Seither sind – mit dem vorliegenden Heft „Qualität“ – 20 Ausgaben erschienen. Themen wie Cluster, IT, Strategie, Public Sector oder Krankenhaus skizzieren die teils dramatischen Veränderungen einzelner Industrien und öffentlicher Institutionen. Andere Ausgaben wie Menschen, Bildung oder 2015 – das Heft, das die zehn wichtigsten globalen Trends zum Thema hat – sind gravierenden gesellschaftlichen Verschiebungen gewidmet. Sie liefern mit vielen Beispielen Anregungen für Systemveränderungen – und Lösungen dringender Probleme. Wir haben mit Ihnen unser Wissen geteilt, weil wir der Überzeugung sind, dass nur so Neues entsteht und dass geteiltes Wissen sich vermehrt.

Die Mischung aus Premium-Wissen und Premium-Journalismus gepaart mit der Unabhängigkeit der Redaktion ist bis heute einzigartig und unerreicht. Wir haben dafür Preise bekommen und viel Lob – von Ihnen, den Lesern, von Klienten und Journalisten und sogar von unseren Wettbewerbern. Das Heft hat einen neuen Standard im Bereich Corporate Publishing gesetzt, auch dank unseres Partners brand eins Wissen. Doch nun beenden wir dieses Projekt. Viele stellen sich die Frage: warum?

Dafür gibt es zwei Gründe. Der erste liegt in uns selbst: Wir geben uns nie zufrieden. Der Anspruch von McKinsey an die tägliche Arbeit für unsere Klienten gilt auch für unsere Publikationen: Wir wollen immer wieder mit neuen, innovativen und kreativen Ideen überzeugen. Stillstand ist, so banal es klingen mag, Rückschritt. Unsere Arbeit verändert sich mit den Anforderungen unserer Klienten. Dies müssen unsere Publikationen widerspiegeln. Viele Magazine in diesem Genre sind uns gefolgt. Jetzt ist wieder die Zeit für etwas Neues.

Zum zweiten: Die Halbwertzeit von Wissen verkürzt sich dramatisch. Die Globalisierung von Arbeit, Kapital und Wissen erhöht die Geschwindigkeit der Veränderungen in Gesellschaft und Wirtschaft enorm. Grenzen verschwinden, Menschen nähern sich, unsere Arbeit wird immer internationaler. Die Fähigkeit, unser Wissen auch in Zukunft erfolgreich zu managen, ist ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Dies verlangt nach neuen Wegen und Mitteln im Wissensmanagement wie auch in der Kommunikation.

McKinsey steht wie keine andere professionelle Beratung für Veränderung, vor allem bei unseren Klienten. Veränderung, Impact, wie wir sagen, ist das Leitmotiv unserer Arbeit. Dies nehmen wir auch für uns selbst immer wieder in Anspruch.

Sie haben uns auf diesem Weg fünf Jahre treu begleitet. Es war ein Glück, Sie dabeizuhaben.