Ausgabe 01/2017 - Letzte Seite

„ Ihr seid dazu da, den Mund aufzumachen und zu sagen, wo es klemmt und warum.“

Dieses Zitat * stammt von

a. Herbert Demel, Manager
b. Oliver Timper, Social-Media-Experte
c. Sofia Falk, Unternehmensberaterin
d. Tamar Hermann, Dozentin und Forscherin
e. Daniele Brupbacher, Bankenanalyst
f. Alexander Leschinsky, Geschäftsführer

* Sie finden es in dieser Ausgabe.

Zu gewinnen gibt es drei Paar Stereo Cubes von Raumfeld im Wert von jeweils 499,99 Euro. Die Streaming-Lautsprecher spielen Musik von mehr als 100 Anbietern wie Spotify, Tidal und Google Play Musik oder aus dem eigenen Netzwerk in CD-Qualität. Koaxiale Zwei-Wege-Lautsprecher und der integrierte Verstärker mit 160 Watt gewährleisten Hifi-Qualität. Den beiden WLAN-Würfeln lassen sich weitere Raumfeld-Lautsprecher hinzufügen, so dass man in jedem Raum kabellos Musik hören kann. Mehr Informationen unter raumfeld.com

Senden Sie die Lösung an:
Wirtschaftsmagazin brand eins
„Stichwort: Wer hat’s gesagt?“
Speersort 1
20095 Hamburg
– zur leichteren Kontaktaufnahme gern mit Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Oder als E-Mail (mit Postanschrift) an: letzte_seite(at)brandeins.de

Einsendeschluss ist der 2. Februar 2017. Die Gewinner werden in der brandeins-Ausgabe März 2017 bekannt gegeben (erscheint am 3. März 2017). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der brand eins Medien AG, deren Angehörige sowie Einsendungen von Gewinnspiel-Services sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

In brand eins 11/2016 fragten wir nach folgendem Zitat aus dem Heft:
„Und du sagst dir einfach: Fuck it, das probieren wir jetzt.“
Das hat gesagt: Frank Thelen, Investor

Je ein Smartpad Bamboo Slate von Wacom im Wert von jeweils 149,90 Euro haben gewonnen:
Steffen Lelewel, Bad Saarow
Andreas Müller, Zettlitz
Laura Wendt, Düsseldorf

 

 

Aus der aktuellen brand eins, Ausgabe 1/2017

Schwerpunkt: Offenheit

Weitere Themen u.a.: wie die Polizei Social Media lernt, warum man die Globalisierung nicht zurückdrehen kann und warum wir vielleicht besser losen statt wählen sollten.

Alle Inhalte finden Sie hier: https://www.brandeins.de/archiv/2017/offenheit/

Mehr aus diesem Heft

Offenheit 

In offener Gesellschaft

Alle reden von Offenheit. Aber wie stellt man die eigentlich her?

Lesen

Offenheit 

Bitte folgen

Die Kommunikation in den sozialen Medien ist meist spontan und schwer berechenbar. Kurz: unbürokratisch. Die Polizei München hat sie dennoch im Griff.

Lesen

Idea
Read