Ausgabe 02/2017 - Schwerpunkt Marketing

Marketing in Zahlen

Zahl der Arbeitsplätze in der kommerziellen Werbung in Deutschland im Jahr 2015 897.800
Umsatz der Werbeagenturen in Deutschland im Jahr 2015, in Milliarden Euro 15,8
Investitionen in Werbung in Deutschland im Jahr 2015, in Milliarden Euro 45
Bruttoumsatz mit TV-Werbung in Deutschland im Jahr 2002, in Milliarden Euro 7,24
Nettoumsatz mit TV-Werbung in Deutschland im Jahr 2002, in Milliarden Euro 3,96
Bruttoumsatz mit TV-Werbung in Deutschland im Jahr 2015, in Milliarden Euro 13,8
Nettoumsatz mit TV-Werbung in Deutschland im Jahr 2015, in Milliarden Euro 4,42
Zahl der in Deutschland ausgestrahlten TV-Werbespots im Jahr 2015, in Millionen 3,82
Mehrausgaben der Werbeindustrie für digitale Werbung in den USA zwischen dem dritten Quartal 2015 und dem dritten Quartal 2016, in Milliarden Dollar 2,9
Mehreinnahmen von Google und Facebook durch digitale Werbung im selben Zeitraum, in Milliarden Dollar 2,9
Anteil der Internetnutzer in Bulgarien, die der Nutzung personenbezogener Daten für Werbezwecke widersprechen, in Prozent 12
Anteil der Internetnutzer in Griechenland, die der Nutzung personenbezogener Daten für Werbezwecke widersprechen, in Prozent 28
Anteil der Internetnutzer in Deutschland, die der Nutzung personenbezogener Daten für Werbezwecke widersprechen, in Prozent 55
Anteil der Internetnutzer in Dänemark, die der Nutzung personenbezogener Daten für Werbezwecke widersprechen, in Prozent 60
Anteil der Internetnutzer in Luxemburg, die der Nutzung personenbezogener Daten für Werbezwecke widersprechen, in Prozent 72
Jahr, für das der stellvertretende Chefredakteur und Onlinestratege des britischen Wirtschaftsmagazins »The Economist« das Ende der Werbung auf Computern prophezeit 2025
Zahl der öffentlichen Beschwerden gegen Werbekampagnen in Deutschland im Jahr 2010 durch den Deutschen Werberat 8
Zahl der öffentlichen Beschwerden gegen Werbekampagnen in Deutschland im Jahr 2010 durch Personen und Organisationen 298
Zahl der öffentlichen Beschwerden gegen Werbekampagnen in Deutschland im Jahr 2015 durch den Deutschen Werberat 11
Zahl der öffentlichen Beschwerden gegen Werbekampagnen in Deutschland im Jahr 2010 durch Personen und Organisationen 622
Werbeausgaben für Oberklassewagen in Deutschland im Jahr 2015, in Millionen Euro 29,6
Werbeausgaben für Mittelklassewagen in Deutschland im Jahr 2015, in Millionen Euro 91
Werbeausgaben für Geländewagen in Deutschland im Jahr 2015, in Millionen Euro 211,3
Werbeausgaben für Kleinwagen in Deutschland im Jahr 2015, in Millionen Euro 220,7

Höhe der Werbeausgaben in Deutschland im Jahr 2015, in Millionen Euro

von Audi 145,4
von Edeka 151
von Coca-Cola 157
von Rewe 177,7
von Daimler 180,4
von Amazon 180,8
von McDonald’s 190,4
von Axel Springer 217,9
von Vodafone 227
von Volkswagen 258,9
von Lidl 296,3
von L‘Oréal 394,8

Marktanteil am Bruttowerbemarkt in Deutschland im Jahr 2015, in Prozent

Fernsehen 47,1
Zeitungen 16
Publikumszeitschriften 11,9
online 11,5
Außenwerbung 5,9
Radio 5,8
Fachzeitschriften 1,4
Kino 0,5

Nettowerbeeinnahmen in Deutschland im Jahr 2015, in Millionen Euro

Fernsehen 4422
Tageszeitung 2651
Anzeigenblätter 1811
online & mobil 1425
Publikumszeitschriften 1075
Außenwerbung 1005
Hörfunk 743
Kino 95
Ertrag, den Facebook durchschnittlich pro Nutzer im dritten Quartal 2016 erwirtschaftete, in Dollar 4,01
Anteil der mobilen Werbung am Gesamtumsatz von Facebook im Jahr 2016, in Prozent 81
Werbeumsätze der Google-Websites weltweit, in Milliarden Dollar im Jahr 2001 0,07
Werbeumsätze der Google-Websites weltweit, in Milliarden Dollar im Jahr 2010 19,44
Werbeumsätze der Google-Websites weltweit, in Milliarden Dollar im Jahr 2015 52,36

Anteil der Menschen in Deutschland, die Werbung als glaubwürdig empfinden, in Prozent

in Tageszeitungen 39
im Fernsehen 22,5
in Zeitschriften 22,2
im Internet 8,3
auf mobilen Geräten 3,3

… die Werbung als interessant empfinden

in Zeitschriften 28,3
in Tageszeitungen 25,4
im Fernsehen 25,3
im Internet 12,8
auf mobilen Geräten 5,3

… die Werbung als informativ empfinden

in Tageszeitungen 35,6
in Zeitschriften 27,7
im Fernsehen 25
im Internet 12,6
auf mobilen Geräten 5,4

… die Werbung als kaufanregend empfinden

im Fernsehen 25,4
in Tageszeitungen 23,7
in Zeitschriften 21,8
im Internet 9,6
auf mobilen Geräten 4

… die Werbung als lästig empfinden

im Fernsehen 37
im Internet 28
auf mobilen Geräten 16,7
in Zeitschriften 11,5
in Tageszeitungen 11,3

… die Werbung nicht beachten

auf mobilen Geräten 36,5
im Internet 33,9
in Tageszeitungen 20,5
in Zeitschriften 20,2
im Fernsehen 17,1
Anteil von Suchmaschinen am Onlinewerbeumsatz, in Prozent in Japan 36
Anteil von Suchmaschinen am Onlinewerbeumsatz, in Prozent in Deutschland 51
Anteil von Suchmaschinen am Onlinewerbeumsatz, in Prozent in Russland 68
Anteil von sozialen Netzwerken am Onlinewerbeumsatz, in Prozent in Deutschland 5
Anteil von sozialen Netzwerken am Onlinewerbeumsatz, in Prozent in Japan 6
Anteil von sozialen Netzwerken am Onlinewerbeumsatz, in Prozent in Russland 10

Prognostizierte Veränderung der weltweiten Werbeausgaben im Jahr 2019 gegenüber 2016, in Milliarden Dollar

mobiles Internet + 80,5
Fernsehen + 6,8
Zeitungen – 7,7
stationäres Internet – 11,9

Durchschnittliche Provisionskosten pro vermitteltem Klick auf ein Suchmaschinenbanner im dritten Quartal 2015, in Cent

in Deutschland 16
in den USA 58
in China 86

Mehr aus diesem Heft

Marketing 

Der harte Kern

Wo alles nur noch Marketing ist, lässt sich nichts mehr richtig erkennen. Das kann man nur ändern, wenn man aufhört, nur sich selbst zu sehen.

Lesen

Marketing 

„Wir erleben einen emotionalen Klimawandel“

Georg Franck hat vor knapp 20 Jahren den Begriff der Ökonomie der Aufmerksamkeit eingeführt. Heute sagt er: „Ein Großteil der öffentlichen Kommunikation wirkt und funktioniert wie Marketing.“

Lesen

Idea
Read