Schwerpunkt:

Sinn

Ausgabe 10/2011

Kaufen

Brandeins 10- 2011

S. 4Editorial

Suchbewegungen

Lesen

Einstieg

S. 10Mikroökonomie

Ein Friseur in Afghanistan

Lesen

S. 12Die Welt in Zahlen

Die Welt in Zahlen

Lesen

S. 14Markenkolumne

Die kleine Unbekannte

Die kleine Unbekannte

Text: Jens Bergmann
Illustration: Manu Burghart

Fast alle kennen Flexi-Hundeleinen. Aber kaum einer weiß, dass eine Markenfirma dahintersteckt. Das will der Chef nun ändern.

Lesen

S. 16Gute Frage

Ist die Computer-Wolke wirklich das nächste große Ding?

Text: Ulf J. Froitzheim
Illustration: Nadine Pfeifer

Cloud Computing gilt als Megatrend. Dabei versteht kaum jemand, was damit genau gemeint ist. Vielleicht wird deshalb übersehen: die Methode ist simpel – und uralt.

Lesen
Ist die Computer-Wolke wirklich das nächste große Ding?

S. 20Das geht

Frische Luft dank Beton

Lesen

S. 24Wirtschaftsgeschichte

Der gute Hardliner

Als New York 1975 zahlungsunfähig war, flehte die Stadt die US-Regierung um Hilfe an. Doch Präsident Ford schaltete auf stur - und tat der Stadt damit einen Gefallen.

Text: Ingo Malcher

Lesen

Was Wirtschaft treibt

S. 26Was Wirtschaft treibt

Baumarkt für Kreative

Lesen

S. 36Blick in die Bilanz

Blick in die Bilanz: Schweres Spiel

Text: Patricia Döhle

Borussia Dortmund ist Deutscher Fußballmeister und steht wirtschaftlich glänzend da. Die Aktie kommt trotzdem auf keinen grünen Zweig. Zu Recht.

Lesen
Blick in die Bilanz: Schweres Spiel

S. 38Was Wirtschaft treibt

Wer hat Lust auf Ulan Bator?

Lesen

Schwerpunkt: Sinn

S. 46Schwerpunkt

Gefühlte Wahrheiten

Deutschland geht es glänzend. Aber der Aufschwung kommt bei mir nicht an. Selbst unter Akademikern gibt es mittlerweile viele Arbeitslose. Wenn ich meinen Job verliere, erreiche ich nie wieder meinen alten Lebensstandard. Was davon wirklich stimmt, lesen

Text: Holger Fröhlich Grafik: Von B und C, Hahn und Zimmermann

Lesen

S. 52Schwerpunkt

Selbst-Bestimmung

Lesen

S. 64Schwerpunkt

Da geht noch was!

Lesen

S. 74Schwerpunkt

Wenn Jeder ein Sieger ist  

Das Kind ist König. Auch wenn das zu seinem Schaden ist. Beobachtungen aus der Mittelklasse.

Text: Dirk Böttcher
Illustration: Ika Künzel

Lesen

S. 80Schwerpunkt

Die Zähmung wütender junger Männer  

Glasgow war die Hauptstadt gewalttätiger Gangs. Bis die Polizei erkannte, dass deren Mitglieder beides sind: Täter und Opfer. Von einem gewagten Experiment, das Erfolge zeigt.

Text: Ingo Malcher
Foto: Thomas Eugster

Lesen

S. 86Schwerpunkt

Innere Kündigung

Junge Deutsche schauen größtenteils optimistisch in die Zukunft und wünschen sich das Ideal eines heilen Privatlebens, sagen Meinungsforscher. Aber sind sie wirklich zufrieden?

Text: Karin Finkenzeller
Foto: Dawin Meckel / Ostkreuz

Lesen

S. 90Schwerpunkt

Die Fata Morgana

Text: Carolyn Braun und Marcus Pfeil
Illustration: Alexander Glandien

In Unternehmen und Verbänden wird gern über den Fachkräftemangel geklagt. Wer ihn sucht, stellt allerdings fest: Es gibt ihn gar nicht.

Lesen
Die Fata Morgana

S. 96Schwerpunkt

Die spanischen Erneuerer

Lesen

S. 102Schwerpunkt

„Wir müssen auf allen Hochzeiten tanzen“

Lesen

S. 108Schwerpunkt

Herr B. findet sein Glück

Lesen

S. 116Schwerpunkt

Der Steher  

Stefan Messer hat viel erdulden müssen. Er litt unter bornierten Konzernchefs, geldgierigen Verwandten und dem Vorurteil, nicht zum Unternehmer zu taugen. Als er endlich zeigen konnte, was in ihm steckte, erkrankte er an Krebs. Viele hätten in einer solc

Text: Andreas Molitor
Foto: Michael Hudler

Lesen

S. 124Schwerpunkt

Im Unterholz

Text: Martina Stahl
Foto: Julian Baumann

In seinem ersten Leben als Banker rennt er solange mit der Meute, bis er kaputtgeht. In seinem zweiten Leben als Forstwirt will er alles anders machen.

Lesen
Im Unterholz

S. 128Schwerpunkt

Was will ich?

Lesen

S. 136Schwerpunkt

Tausche Sicherheit gegen Freiheit

Lesen

S. 140Schwerpunkt

Klein, aber oho

Lesen

Was Unternehmern nützt

S. 150Was Unternehmern nützt

Der Aufmischer

Standardisierte Filialen, gute Qualität, keine Zuzahlung. Alexander Bersteins Zahnarztpraxen-Kette Dr. Z erinnert nicht zufällig an Fielmann. Die Geschichte eines Pioniers und einer Branche im Umbruch.

Text: Mathias Irle
Foto: Albrecht Fuchs

Lesen

S. 156Markenkolumne

Merkwürdigkeiten aus den Manegen des Managements: Homo sentimentalis

Lesen

Was Menschen bewegt

S. 158Was Menschen bewegt

Wasser für die Welt

Lesen

Ausstieg

S. 167Leserbriefe

leserbriefe@brandeins.de

Lesen

S. 170Letzte Seite

Wer hat's gesagt?

Lesen
Idea
Read